Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Sie sind hier: Tirol > Armelen Hütte
Beschreibung
Preise & Anfragen
Zimmer
Über den Hof
Lage & Kontakt
Anfrage
> Alle Bilder und Videos anzeigen
Armelen Hütte
  
Familie
Anton Josef Plattner
Straße
Kühtaierstr. 14
Ort
6433 Oetz
Region
Ötztal, Tirol
Tel
+43 0676 6702687
jetzt Anfragen
Herzlich Willkommen!

Unsere familiär geführte Almhütte liegt auf 1747m Höhe und zählt wohl zu den schönsten Aussichtsplätzen des Ötztals, mit Blick zur Miemingerkette, Lechtaler-, Ötztaler- und Stubaier Alpen und ist unter anderem auch beliebter Ausgangspunkt für viele Bergtouren und Wanderungen.



Die Hütte liegt am Taleingang des Ötztals, 800 Meter fast senkrecht über dem Talboden, oberhalb von Oetz/Tumpen und bietet einen Aufstieg sowohl von Tumpen aus über einen Forstweg (Gehzeit ca. 2 Stunden) als auch über Oetz/Piburgersee (Gehzeit ca. 3 Stunden).


Unsere Hütte ist keine Selbstversorger bzw. Selbstverpfleger Hütte!



Auf Ihr Kommen freut sich die Familie Anton Plattner.


 

Armelen Hütte
  
jetzt Anfragen
Armelen Hütte
  
jetzt Anfragen

Familienzimmer (Zimmer für 4 - 6 Personen)

Es handelt sich um ein bequemes Bettenlager für maximal 6 Personen.

 

jetzt Anfragen
Verfügbarkeit prüfen
Kein Preis angegeben.

Doppelzimmer (Zimmer für 1 - 2 Personen)

jetzt Anfragen
Verfügbarkeit prüfen
Kein Preis angegeben.
Armelen Hütte
  
jetzt Anfragen

Tiere

Folgende Tiere sind auf unserem Hof zu Hause:
  • Katzen
  • Streicheltiere
  • Kühe
  • Kälber
  • Schafe
  • Ziegen
  • Hühner
  • Gänse
  • Hasen
  • Kaninchen
  • Fische

Ausstattung

Allgemeine Ausstattung
  • Durchgehende Rezeption
  • Nichtraucherzimmer
  • 24h Sicherheitspersonal
  • Hauskapelle
  • Aufenthaltsraum
Vor Ort akzeptierte Zahlungsmittel
  • Barzahlung
Parken
  • Kostenlose Parkplätze
Verpflegung
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Österreichische Spezialitäten
  • Regionale Spezialitäten
  • Bäuerliche Küche
Freizeitaktivitäten
  • Almwandern
  • Bergtouren
  • Klettern
  • Almausflüge
Am Bauernhof
  • Bauernstube
  • Ab-Hof-Verkauf
Kinder
  • Kinder sind willkommen
Ausstattung Ferienwohnung
  • Bettwäsche vorhanden
  • Terrasse

Geschichten

So war´s früher

Der größte Traum des jungen Ötztalers Josef Anton Plattner war es, auf der Armelenwand eine Hütte zu bauen. Seine junge Frau Germana teilte diesen Traum mit ihm und so kauften Josef und Germana 1925 auf der Armelen 34 kleine Lehen (daher stammt auch der Name Armelehen ursprünglich mit "h" geschrieben, heute ohne) und begannen 1928 auf dem größten Lehen, „Schwarzbrunnen“ genannt, gemeinsam mit Ferdinand (dem Bruder von Josef Plattner) die Alm zu bauen.
1930 war es endlich soweit, die Hütte war fertiggestellt und der Einweihung stand nichts im Wege.

Doch Josefs Bruder Ferdinand stieg bald darauf aus dem Vertrag der beiden aus, und es folgte die Wirtschaftskrise der 30er Jahre und die 1000 Mark Sperre (deutsche Urlauber mussten bei der Einreise nach Österreich 1000 Mark an der Grenze hinterlegen), die den Fremdenverkehr zusammenbrechen ließ. Das junge Paar wurde dadurch auf eine sehr harte Probe gestellt. Ein tiefer Glaube und der tägliche Rosenkranz, gab ihnen die Kraft und den Mut durchzuhalten. 1964 wurde eine 1300 Meter lange Schlauchleitung gelegt und damit hatten Mensch und Vieh auf der Armelen Hütte endlich auch fließendes Wasser.

Diese tapferen jungen Menschen waren meine Großeltern. Sie hatten zwei Töchter und sieben Söhne, der vorletzte ist mein Vater Anton Plattner, der mit meiner Mutter Johanna ab 1965 die Hütte bewirtschaftet hat.
Oft erzählte er, wie sie beim Viehhüten Alpenrosen gepflückt haben und mit ZirbenzweigeSträuße banden, für die Gräber der Angehörigen und der Gefallenen.
1972 bis 1974 wurde mit viel Mühe die Straße zur Armelen Hütte gebaut. Der Tourismus entwickelte sich immer mehr, und mein Vater entschloss sich 1975 einen neuen Stall zu bauen. Der alte Stall der bis dahin direkt bei der Hütte angebaut war, wurde zu einer großen Gaststube umgebaut. Bis 1986 wurde neben der Almwirtschaft noch das Bergheu gemäht und im Winter ins Tal gebracht.

Aus Dankbarkeit und zur Erinnerung an meine Großeltern, den Gründern der Armelen Hütte, errichteten meine Eltern 1975 eine Kapelle hier oben auf der Alm.

In den vergangenen 80 Jahren gab es viele Rückschläge, Blitzeinschläge, Einbrüche verursachten Sachschäden, und der Hubschrauber musste öfters landen – trotzdem – ich könnte mir nie vorstellen die Armelen Hütte aufzugeben, auch wenn die Arbeit und das Wirtschaften hier oben nicht immer ganz einfach ist.
Jetzt haben meine Eltern mir die Armelen Hütte anvertraut. Wir, meine Freundin Sandra und ich haben viel Freude daran die Hütte zu bewirtschaften und wollen sie im Sinne meiner Großeltern und Eltern weiterführen und dieses wunderschöne Stück Heimat auch in Zukunft mit unseren Gästen teilen.


Wir arbeiten mit Herz daran, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen und hoffen auch Sie schon bald bei uns auf der Armelen Hütte willkommen heißen zu dürfen.

Herzlichst,
Toni und Sandra

Armelen Hütte
  
jetzt Anfragen
Anfahrtsweg berechnen
Route berechnen
Familie
Anton Josef Plattner
Straße
Kühtaierstr. 14
Ort
6433 Oetz
Region
Ötztal, Tirol
Tel
+43 0676 6702687
Ötztal Tourismus
Lage
  • Am Berg

Höhenlage: 1.747 m
Entfernungen
  • See / Teich direkt am Hof
Wetter
Wetter: Tiroler Oberland
Do 18.09
wetterbild
14° bis 24°
wetterbild
40 %
Fr 19.09
wetterbild
14° bis 24°
wetterbild
40 %
Sa 20.09
wetterbild
14° bis 25°
wetterbild
40 %
Armelen Hütte
  
jetzt Anfragen

Anfrage

Vorname*
Nachname*
Straße
PLZ
Ort
Telefon
E-Mail*
Gewünschte Anreise
Gewünschte Abreise
Erwachsene
Kinder
Ihre Anfrage
Bitte geben Sie das Wort ein, das im Bild angezeigt wird!
captcha    Captcha neu laden
Anfrage senden

Belegungskalender

legend
auf Anfrage
legend
belegt
legend
frei
close
Rückrufservice
Hinterlassen Sie Ihre Nummer, wir rufen zurück! Bitte geben Sie außerhalb Österreichs auch Ihre Landesvorwahl ein.