Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Küche und Keller
Produkte
Rezepte
Bäuerliche Tradition
Hausapotheke
  • Kürbisbrot
  •  Eachtling-Schwammerl-Terrine

Pikantes Kraut einmachen

Zutaten

  • 600 g fein geschnittenes Weißkraut
  • 200 g fein geschnittene Karotten
  • 200 g fein geschnittene Paprika
  • 30 g Salz
  • 90 g Zucker
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 EL Senfkörner
  • 400 – 450 ml 6 %iger Weißweinessig
  • 450 ml Wasser
  • ¼ TL gemahlener Kümmel
  • ¼ TL gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Das Salz gut unter das geschnittene Weißkraut mischen und fest durchkneten, damit es weich wird. Anschließend Paprika und Karotten durchmischen und in die vorbereiteten Einmachgläser füllen. Nun die restlichen Zutaten aufkochen und ein paar Minuten einkochen lassen. Den Sud über das Kraut gießen, die Einmachgläser verschließen. Jetzt die Gläschen auf einem Tuch mehrmals aufklopfen, damit die Luftblasen entweichen. Am nächsten Tag Sud ableeren, nochmals aufkochen und wieder in die Gläser füllen. Im Einkochtopf bei 90 °C etwa 30 Minuten einkochen.

Tipp der Bäuerin:
Geöffnete Gläschen bewahre ich immer im Kühlschrank auf. Die geschlossenen Krautgläser lagere ich bis zu zwei Jahren in meiner Vorratskammer. Das Kraut wurde durch den Essig, den Zucker und das Einkochen gut konserviert.

Winterfeste Gemüsesorten 
Tipps zum Überwintern von Gemüse

Bauernregeln:
Die Lostage erzählen von jahrhundertelangen
Beobachtungen der Bauern.

Freie Unterkünfte suchen und buchen