zum Vergrößern anklicken

Agrarstrukturerhebung 2012

 

Bereits in den letzten Jahren wurde von einem Rückgang der bäuerlichen VermieterInnen von etwa einem Viertel gesprochen. Die Zahl der Betriebe, die im Tourismus tätig sind, ist von 2.596 auf 1.813 zurückgegangen.
Das entspricht in etwa einem Rückgang von 30 %.



Überraschend kommt dieser Rückgang nicht. Urlaub am Bauernhof funktioniert nicht mehr nur „nebenbei“. Wenn jemand in diesem Bereich erfolgreich sein will, dann braucht es dafür professionellen Einsatz.

Die Gäste erwarten sich heute, dass das Thema Urlaub am Bauernhof für sie erlebbar gemacht wird.
Das bedeutet, dass die Landwirte sich deutlich stärker engagieren müssen als früher.

Diese Entwicklung ist aber keineswegs nur negativ zu sehen, denn diejenigen, die dabei bleiben, werden erfolgreicher. Es werden nun weniger Betten angeboten, was der Auslastung und den Preisen zugutekommt. Diese seien in den letzten Jahren doppelt so rasch gestiegen wie die allgemeine Teuerungsrate.

 

Der Trend zu Ferienwohnungen anstelle von Zimmern mit Frühstück wird durch die Statistik-Austria-Daten belegt. Die Zahl der Betten in Fewos und Fremdenzimmern hält sich in etwa die Waage.

Die Gäste mögen den Komfort einer größeren Ferienwohnung, gerade Familien mit Kindern nutzen gerne die Kochmöglichkeit für Zwischendurch. Das mache zugleich weniger Arbeit für, in der Regel, die Bäuerin, die kein Frühstück zubereiten muss und eröffne zudem eine weitere Einkommensquelle durch den Verkauf der bäuerlichen Produkte.

Der gemeinsame Weg der Vermarktung über den Verein Urlaub am Bauernhof hat sich in den letzten 10 Jahren bewährt. Während salzburgweit 30% der bäuerlichen Betriebe mit der Vermietung aufgehört haben, sind es bei den UaB-Mitgliedsbetrieben nur knapp über 15 %.

 



 
  Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.  
 
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an uab@lk-salzburg.at.

 
 
Urlaub am Bauernhof im SalzburgerLand
Schwarzstraße 19, 5020 Salzburg
Telefon: +43 (0) 662 / 87 05 71 - 341
Fax: +43 (0) 662 / 87 05 71 - 326
E-Mail: uab@lk-salzburg.at, www.salzburg.farmholidays.com