Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Burgenland
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Burgenländer Kipferl

kalter Germteig:
    400 g Mehl
    30 g Germ
    2 EL Zucker
    1/8 l kalte Milch
    3 Stk Dotter
    250 g Butter (flüssig)
    1 Prise Salz

Fülle:
    3 Stk Eiklar
    300 g Haselnüsse (gerieben)
    250 g Zucker

Außerdem: Staubzucker zum Bestreuen

Portionen: ca. 30-40 Stück


Zubereitung:
Für die "Burgenländer Kipferl" die Zutaten für den Teig mit einem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Sollte er zu weich sein, noch etwas Mehl hinzufügen. Den Teig nicht gehen lassen (es ist ein kalter Germteig--> deshalb auch keine warme Milch zum Teig verwenden!)

Den Teig in 3 Teile teilen. Den ersten Teil auf ca. 3 - 4 mm ausrollen (die Verwendung eines Strudeltuches ist dabei von großem Vortei). Eiklar aufschlagen, Zucker dazu mischen. Auf den ausgerollten Teig zuerst 1/3 der Eischneemasse verteilen (am oberen Ende etwas Platz lassen, sonst quillt die Füllung heraus) und dann 1/3 des gemahlenen Nüsse darauf verteilen. Mittels des Strudeltuchs den Teig von einer Seite her einrollen. Es soll eine Rolle entstehen.

Von dieser Rolle mit einem Trinkglas Halbmonde ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Halbmonde bei 180 Grad im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten (sie sollen leichte Farbe bekommen) backen. Mit den restlichen Teigteilen gleich verfahren. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen

Ein süßes Weihnachtsfest wünscht das Team von Urlaub am Bauernhof im Burgenland!