UaB-Qualitätstag 2013


Es gibt keinen Stillstand!


20 Jahre Qualität bei Urlaub am Bauernhof Österreich Wien (TP/OTS) - "Unsere 1993 eingeführte Qualitätskategorisierung ist ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg", bilanzierte Urlaub am Bauernhof Bundesobmann Klaus Vitzthum beim Marken-Qualitätstag im Schloss Schönbrunn. Doch was bedeutet 20 Jahre Qualität und was sind die Herausforderungen der Zukunft? Darüber diskutierten 200 bäuerliche VermieterInnen mit SpitzenreferentInnen aus dem Tourismus.

"Wir entwickeln uns von der standardisierten hin zur individualisierten Qualität", informierte Dr. Manfred Kohl (Kohl & Partner). Ideal ist für Kohl die Kombination von individualisierter Qualität und Standards, die immer weiterentwickelt werden. "Diese Qualität der Zukunft braucht mehr Achtsamkeit, Respekt sowie Mühe im Detail. Der Gast der Zukunft sucht Orte, an denen es stimmt und erwartet Angebote, die seine Lebensqualität verbessern. Und das findet er bei Urlaub am Bauernhof", unterstrich Kohl.

Qualität als Erfolgsgarant

Leistung verkauft sich nicht nur über den Preis. "Urlaub am Bauernhof bietet die Beziehung von Mensch zu Mensch und das schätzen die Gäste", so Dietmar Nussbaumer (Hotel Krone). "Diese Qualität rechnet sich", bestätigte Alois Gaderer jun. (Ferienhof Ederbauer). Michaela Reitterer (Präsidentin ÖHV) empfahl ebenfalls: "Wer von seiner Qualität überzeugt ist, soll diese selbstbewusst nach außen tragen." Die emotionale Seite der Qualität nahm Motivforscherin Dr. Helene Karmasin unter die Lupe: "Qualität entsteht dann, wenn sich etwas gut anfühlt. Urlaub am Bauernhof ist etwas Kostbares, weil neben Tradition und Lebensraum der Gast als Person wahrgenommen wird." Wie zufrieden der Kunde dann tatsächlich war, veröffentlicht er immer öfter auf Bewertungsplattformen. Stefan Velte (HolidayCheck) beruhigte: "88 % der Bewertungen 2012 waren positiv, also keine Angst vor Gästemeinungen, diese sind nämlich kostenlose Botschafter!"

"Wir sind gefordert, uns ständig weiterzuentwickeln", resümierte Mag. Hans Embacher (Geschäftsführer UaB). "Urlaub am Bauernhof gilt heute als Qualitätsangebot mit sehr gutem Preis /Leistungsverhältnis und hoher Wertschöpfung pro Zimmer/Ferienwohnung. Es gibt keinen Stillstand!" Embacher sieht genügend Herausforderungen für die Zukunft, "weil der Druck am Markt sicher noch größer wird."

Quelle: www.ots.at Aussender: Urlaub am Bauernhof Österreich



BILD zu TP/OTS - Im Bild v.l.n.r.: Mag. Hans Embacher (GF Urlaub am Bauernhof Österreich), DI Elmar Ritzinger (Lebensministerium), Michaela Reitterer (Boutiquehotel Stadthalle und Präsidentin ÖHV), Klaus Vitzthum (Obmann Urlaub am Bauernhof Österreich), Dr. Manfred Kohl (GF Kohl & Partner) Fotograf und Fotocredit: Bundesverband Urlaub am Bauernhof


 
  Rechtshinweis: Mit der Novelle zum neuen Mediengesetz dürfen Newsletter nur mehr mit dem Einverständnis der EmpfängerInnen zugesendet werden. Ihre Mail-Adresse ist in unserem Verteiler und wir hoffen, dass Sie auch in Zukunft unsere Informationen erhalten möchten. Wenn Sie unsere Informationen per Email in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, benutzen Sie bitte den untenstehenden Abmeldelink! Ihre Email-Adresse wird dadurch aus unserem Verteiler gelöscht.  
  Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich per Email an Astrid.Rollinger@lk-tirol.at abmelden!  
  Urlaub am Bauernhof in Tirol
Brixner Straße 1, 6020 Innsbruck
Telefon: +43 (0) 5 92 92 - 1173, Telefax: +43 (0) 5 92 92 - 1179
E-Mail: office.uab@Lk-Tirol.at, www.Bauernhof.cc , www.facebook.com/UrlaubamBauernhof.at