Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Niederösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Ferienmesse Wien 16.-19. Jänner 2014



„Ferien-Messe Wien“ mit 700 Ausstellern aus 70 Ländern - Insgesamt 150.367 Besucher - 2014 gutes Reisejahr: 88 % der Österreicher werden verreisen - Neuer Look der „Ferien-Messe Wien“ gut angenommen worden - 29,9 Prozent der Besucher buchen vor Ort

Reed Exhibitions Messe Wien ist mit sensationellem Erfolg in die neue Messesaison gestartet. Insgesamt 150.367 Besucher*) haben das Messeduo „Ferien-Messe Wien“/„Vienna Autoshow“, die beide von Donnerstag (16. Jänner) bis Sonntag (19. Jänner) parallel in der Messe Wien in Szene gingen, besucht. Während auf der „Vienna Autoshow“ in den Hallen C und D 40 Automarken rund 400 Neuwagenmodelle, darunter eine Welt- und 35 Österreich-Premieren, vorstellten, präsentierten in den Hallen A und B 700 Aussteller aus 70 Ländern ihre Angebote für das Reise- und Urlaubsjahr 2014. Zudem lockte in einem Teil der Halle B die „Cook & Look“ mit Kulinarischem aus den „Genuss Regionen Österreichs“. Alle vier Messehallen waren voll belegt und zusätzlich Teile des Congress Centers, wo unter anderem das Reisekino und die Wiener Fotoschule untergebracht waren.

„Ferien-Messe Wien“: Branchentreffpunkt und Trendbarometer

„Die "Ferien-Messe Wien" war auch heuer wieder jene wichtige Treffpunkt für die Tourismusbranche, der an den Wochentagen Donnerstag und Freitag in deutlicher Anzahl auch Fachbesucher anzog“, fügt Ing. Gerhard Perschy, Leiter des Geschäftsbereiches Messen bei Reed Exhibitions Messe Wien, an. „Unter einem Dach vereint präsentierte sich das gesamte Produktspektrum der Tourismus-Branche der Öffentlichkeit. Damit ist die "Ferien-Messe Wien" alljährlich ein wichtiger Impulsgeber. Obendrein ermöglicht die Messe der Branche, erste markante Trends für die neue Reisesaison abzuschätzen. Im Übrigen hat sich erneut gezeigt, dass die "Ferien-Messe Wien" weit über den Großraum Wien und Niederösterreich hinausgehend Publikum anzieht.“

Bewährte Hallenaufteilung

In der „internationalen“ Halle A waren Destinationen aus Europa, Fernreiseziele und die Ländervertretungen der beliebtesten Urlaubsziele Griechenland, Italien bis hin zum „Ferien-Messe Wien“-Partnerland Deutschland angesiedelt. Auch die großen Kreuzfahrtanbieter, die österreichische Nationalairline Austrian Airlines und die ÖBB stellten in der Halle A aus. Die Halle B der Messe Wien, die „Österreich-Halle“, gehörte hingegen ganz dem Urlaub in heimatlichen Gefilden. Hier waren die österreichischen Bundesländer vertreten und es wurden Familien-Highlights in und rund um Wien vorgestellt. Der „Outdoor & Adventure“-Bereich sorgte mit einem Actionprogramm für Spannung und Unterhaltung, und die Gastveranstaltung „Cook & Look“ bot heimische Schmankerln an.