Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
SalzburgerLand
ajax-loader

Bitte warten
Infos
Höfe

Fisch“Genuss“ am Bauernhof

  • Restplatz im Heu

In die absolute Ruhe, die Papa gerade genießt, mischt sich plötzlich Aufregung. „Papa, Papa, ein Fisch hat angebissen!“ Klein  Moritz hüpft wie verrückt auf und ab. Die Angel bewegt sich, obwohl Moritz versucht, sie ganz fest zu halten. Etwas hat gebissen. Jetzt ist auch Papa wieder wach. Eigene kindliche Freude mischt sich mit dem Vergnügen, den Sohnemann so glücklich zu sehen. „Na, dann ziehen wir ihn raus, den Burschen“. Wow, eine riesige Forelle hat Moritz gefangen. Das Abendessen ist gesichert!

Salzburgs Bauernhöfe bieten die Möglichkeit, sich einmal selbst als Angler zu versuchen. Angeln ist wie meditieren, vor allem wenn man umgeben ist von intakter Natur. Da ist es ein Leichtes, einfach nur zu warten, bis etwas passiert. Warten – etwas, das im Alltag gar nicht behagt, ist beim Angeln eine wahre Wohltat. Sie sitzen auf der Wiese am Rande des Fischteiches. Was hören Sie? Den Wind in den Blättern, Kuhglocken von der Weide und ab und zu ein leises „Blub“ von den Fischen, die nach Mücken schnappen. Im Schatten der großen Linde lässt sich der sommerliche Nachmittag so richtig genießen. Sogar die Kinder werden ruhig – ruhig, aber doch irgendwie aufgeregt. Es könnte ja sein, dass gleich ein Fisch anbeißt!

Auf über 20 Bauernhöfen und Almhütten im SalzburgerLand finden Sie Fischteiche, Bäche und Seen, die Sie dazu einladen, sich als Angler zu versuchen. Wenn Sie Hilfe brauchen – Hans, der Bauer und Fischer mit Leib und Seele, erklärt Ihnen alles und hilft natürlich, wenn es darum geht, den Fang zu einem leckeren Abendessen zu verwandeln. Egal ob gegrillt, geräuchert oder gekocht – die selbstgefangenen Forellen, Saiblinge oder Karpfen schmecken immer noch am besten…

Fragen Sie gleich Ihren nächsten Urlaub unverbindlich an – mit oder ohne Angelrute - Erholung und Abenteuer sind garantiert…

Besonderes Anglerglück finden Sie auf folgenden Höfen:

Biobauernhof Tonimörtl, Mariapfarr

  • Almhütte direkt am Almsee mit der Möglichkeit zum Fischen


Suppangut, Mariapfarr

  • Kleiner, feiner Fischteich direkt am Bauernhof


Hinterkellaubauer, Kuchl

  • Glasklarer Forellenteich am Waldrand


Unterstein, Forstau

  • Kleine Fischerhütte mit kleinem Teich zum Fischen nach Herzenslust


Vordersattlegghof, Hüttau

  • Frische Gebirgsforellen aus dem eigenen Teich


Kendlhof, Werfenweng

  • Angelvergnügen direkt am Hofgelände


Zittrauerhof, Bad Hofgastein

  • Raus mit dem Fisch und direkt auf den Griller


Griesbichlhof, Großarl

  • Eine Besonderheit: der hofeigene Fischteich mitten im Wald


Habersattgut, Altenmarkt

  • Die Forellen selbst fischen oder direkt in der hofeigenen Jausenstation genießen


Neudegghof, Eben

  • Forellenteich für große und kleine Fischliebhaber


Halmgut, Eben

  • Fischen vom Ufer oder vom Ruderboot aus


Mittersteghof, Filzmoos

  • Der Bauernhof mit eigenen Naturbadesee – mit Schwimm- und Angelmöglichkeit


Moabauer, Flachau

  • Fischen am eigenen Almteich – gegrillt wird der Fang dann direkt am Bauernhof im Tal


Steinbachgut, Flachau

  • Eine gemütliche Bank direkt am Fischteich – alles was das Anglerherz gegehrt


Pürstinghof, Flachau

  • Frische Forellen aus dem hofeigenen Teich angeln


Pausshof, Kleinarl

  • Eigener Fischteich mit wöchentlichem Lagerfeuerabenteuer


Hinterfischbach, Radstadt

  • Geangelt wird am Almteich und geräuchert am Bauernhof


Biberhof, Radstadt

  • Keine Biber, dafür aber leckere Fische im hofeigenen Fischteich


Stadlleiten, Wagrain

  • Gemütliche Angelstunden am eigenen Teich


Örglwirt´s Gut, Mariapfarr

  • Fischteich und Griller – eine gute Kombination


Blasiwirt, St. Michael

  • Der Blasisee mit eigener Hütte und Griller direkt im Wald – Herz was willst du mehr


Tonibauer, Tamsweg

  • Wunderschöner, kleiner Fischteich für Groß und Klein


Dorfer Gut, Weißpriach

  • Einmal in der Woche geht’s mit Bauer Hermann zum Forellen und Saibling fischen auf zum eigenen Almteich


Oberdeutinghof, Saalfelden

  • Hier kann das Abendessen im eigenen Fischteich gleich selbst gefangen werden


Ennsmanngut, Unken

  • Eine eigene Forellenzucht mit Räucherei. Entweder selbst fangen oder den fertigen Räucherfisch direkt bei Bäuerin Gerlinde genießen.


Sinnhubbauer, Altenmarkt

  • Gemeinsamer Almbesuch mit anschließendem Forellenfischen im eigenen Almteich