Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
SalzburgerLand
ajax-loader

Bitte warten
Infos
Orte im Pinzgauer Saalachtal
(c) Pinzgauer Saalachtal

Pinzgauer Saalachtal

DAS LEBEN IST EIN ABENTEUER
Im Pinzgauer Saalachtal erwartet den Wanderer eine prachtvolle Vielfalt – die landschaftliche Einzigartigkeit von schroffen Steinbergen im Norden und sanften Grasbergen mit seltenen Almenblumen im Süden – sorgt für unvergessliche Momente. Wandern von Ort zu Ort und von Tal zu Tal ganz ohne Gepäck – ein Erlebnis mit Abwechslung und Vielfalt. Sechs Wanderrouten durch die zehn Orte des Pinzgauer Saalachtales stehen Ihnen dabei zur Auswahl – das Gepäck wird Ihnen täglich zum nächsten Gastgeber transportiert. Dank seines enormen Wasserreichtums ist das Pinzgauer Saalachtal ein begehrtes Urlaubsziel mit vielen Möglichkeiten für alle Abenteuerlustigen, die sich magisch vom feuchten Element angezogen fühlen. Aber auch im Winter sorgen zahlreiche Angebote für die „kleinen“ Wintersportler nicht nur bei den Kindern für ein breites Lächeln.


ERLEBENSWERT

  • Almerlebnisweg Lofer
  • Saalachtaler Naturgewalten mit den Naturdenkmälern - Vorderkaserklamm, Lamprechtshöhle und Seisenbergklamm
  • Sonnenaufgangswanderung Tristkogel
  • Unkener Hochalm mit 6 bewirtschafteten Almen
  • Die Lindlalm in Saalfelden-Leogang – probieren Sie dort eine alte pinzgauerische Spezialität - den „Almwuzl“
  • Regenerierende Vitalwanderung Stoissengraben
  • Regionale Produkte im Dorfladen Leogang oder im Saalachtaler Bauernladen in Saalfelden
  • Talschluss Hinterglemm mit dem Baumzipfelweg, dem Holzpark, dem Teufelswasser und dem Hochseilgarten
  • Schaubergwerk Leogang
  • Schaubienenhaus – Imkerei Höttl
  • Berg der Sinne – Erlebnispark
  • „Loigom Roas“ – mit der Kutsche von Hof zu Hof und dem Bauern über die Schulter schauen


SCHNURALN - GENUSS ZUR BUNTEN JAHRESZEIT
Im Bauernherbst, wo der reichen Ernte gedankt wird, zeigen Natur und Bevölkerung ihre schönsten Seiten. Der sonnige „Altweibersommer“ und bewirtschaftete Almen bieten beste Bedingungen, die Region neu zu entdecken. In der Leoganger Mundart
nennt man dies „Schnuraln“. Das Neugierigsein, das Aufmerksamsein auf die Wunder der Natur, das Genießen der selbstgemachten Köstlichkeiten, all das ist „Schnuraln“ wie auch Sie es erleben können.

Wählen Sie einen Ort durch klicken, um mehr darüber zu erfahren...