Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Burgenland
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Green Care

Green Care ermöglicht land- und forstwirtschaftlichen Betrieben neue Wege zu gehen. Mit dem Projekt „Green Care – Wo Menschen aufblühen“ wird die soziale Kompetenz der österreichischen Bäuerinnen und Bauern erweitert.

Es ist weit verbreitet, dass die Wirkung der Natur und der Tiere äußerst positiv auf die Entwicklung sowie auf die Genesung kranker und bedürftiger Menschen beiträgt.

Und wo sonst kann Soziales und Landwirtschaft besser zusammenwachsen, als auf einem Bauernhof. Der/die Landwirt/in stellt seine/ihre Ressourcen, die Fläche, das Gebäude, die Tiere zur Verfügung und bringt sich im Rahmen seiner/ihrer Qualifikation auch persönlich in die sozialen Dienstleistungen ein. In Kooperation mit sozialen Einrichtungen sollen auf Bauernhöfe soziale Dienstleistungen angeboten werden. Die Angebote reichen von Kindergruppen am Bauernhof, tiergestützter Therapie und Pädagogik, Tageszentren für Senioren oder Menschen mit Behinderung bis zu Wohnformen für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung.

Green Care kann für land- und forstwirtschaftliche Betriebe, und im speziellen für Urlaub am Bauernhof Betriebe eine zusätzliche Einkommenschance sein, denn gerade diese Betriebe bieten mit einer bereits bestehenden Infrastruktur am Hof oftmals ideale Voraussetzungen. Es besteht für diese Betriebe die Möglichkeit sich im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention weiterzuentwickeln. Das LFI Steiermark und die Landwirtschaftskammer Steiermark bieten dazu eine eigene Ausbildung an. Der LFI Zertifikatslehrgang, „Gesundheit fördern am Hof“ vermittelt die Grundlage der Gesundheitsförderung und Prävention. Die Absolventen und Absolventinnen lernen verschiedene Interventionsmethoden mit Tieren und Pflanzen kennen und können diese auf ihren Betrieb einsetzen. Nähere Informationen zum Zertifikatslehrgang erhalten Sie beim LFI Steiermark, Mag. Elisabeth Rosegger-Klampfl, Tel: 0316 8050 14 78. Restplätze sind vorhanden.

Das Projekt bildet sozusagen eine ideale Brücke zwischen der Landwirtschaft und der Bevölkerung – zwischen Mensch, Tier und Natur.

Gute Beispiele aus der Praxis zeigen, dass Green Care erfolgreich umgesetzt werden kann. www.greencare-bgld.at 

Die Landwirtschaftskammer Burgenland bietet zu diesem Thema Beratungsgespräche und steht für nähere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Kontakt: Tanja Paar, BSc – Tel.: 02682 702 404 oder E-Mail: tanja.paarlk-bgldat