Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
SalzburgerLand
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Seeham

Das Leben der Menschen in Seeham bestimmte seit alters her der Obertrumer See. Aus diesem Grund besteht auch eine innige Beziehung zum Element Wasser. Diese drückt sich auf vielfältige Weise aus. Im Gemeindewappen findet sich der Fisch, das Symbol für das Leben. Für Seeham hat er eine besondere Bedeutung. Die Fischerei war über Jahrhunderte die Lebensgrundlage der Bevölkerung. Dafür dankte sie auch „Johannes dem Täufer“, dem die Pfarrkirche von Seeham geweiht ist.

Der Tourismus basiert – wie könnte es anders sein - auf den Säulen „Wasserparadies", „Seeham im Biorhythmus" und „Natur & Kultur". Und dahinter steht auch die einheimische Bevölkerung mit dem Leitspruch „ ... alles für Körper, Geist und Seele und das in einer sicheren, intakten Umwelt mit gesunder Ernährung."

Seeham kann auf eine über 150-jährige Tourismustradition zurückblicken. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts kamen Gäste zu den „Anwendkuren" des „Wunderdoktors" David Schwarz. Der Zustrom Heilungs- und Erholungssuchender führte zum Bau der 1. Hotelpension im Flachgau (heute Dorfwirtshaus Eberl). Diese gehörte Josef Sigl, Besitzer des Altwirts und Begründer des Fremdenverkehrs, der 1870 die erste Badeanstalt errichtete. Mit dem Bau der „Westbahn" (Eisenbahn) kamen auch adelige Gäste aus Wien, die vom Bahnhof Seekirchen mit Kutschen abgeholt wurden. Mit dem Kauf der Parkanlage (1927) erwarb der Fremdenverkehrsverein (Saisonverein) eine Realität, die bis in die heutige Zeit die Einzigartigkeit des Seehamer Strandbadgeländes unterstreicht.

Seeham ist auch das Zentrum der Biobauern - ihr Herz schlägt im „Bio-Rhythmus". Mehr als 60% der Bauern betreiben eine ökologische und an biologischen Grundsätzen ausgerichtete Landwirtschaft. In der Bio-Heuregion wird das Vieh noch, wie es der Tradition entspricht, gehalten und ausschließlich mit dem Gras und Heu der kräuterreichen Blumenwiesen gefüttert. Besonders schmackhaft ist der daraus produzierte Bio-Heu-Käse, der beim Salzburger Bio-Frühstück, das in Seeham kreiert worden ist, natürlich nicht fehlen darf. Alljährlich gibt es die Seehamer Biotage!