Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Ilse Aufreiter-Tanzer vom "Weinhof Aufreiter" ist Ferienwirtin und Gastgeberin aus Leidenschaft. Gemeinsam mit Mama Gertrude verwöhnt sie ihr Gäste gerne mit so manchen kulinarischen Köstlichkeiten rund um die Wachauer Marille und vielem mehr. Ihr Rezept für die selbstgemachten Marillenknödel hat sie uns gerne verraten:

Wachauer Marillenknödel
Foto: Anne Wellsing

WACHAUER MARILLENKNÖDEL


ZUTATEN FÜR 8-10 KNÖDEL: (je nach Größe der Marille)

  • 150g Mehl
  • 2 EL Tafelgrieß
  • 1 Ei
  • 70g Butter
  • ca. 10 Stück Mokkawürfel
  • Aufreiter's Premium Marillenlikör
  • ca. 10 Stück Original Wachauer Marillen


ZUTATEN FÜR DIE BRÖSEL:

  • 70g Butter in der Pfanne zergehen lassen
  • 150g Semmelbrösel
  • 4 EL Kristallzucker
  • 150g geriebene Mandeln dazugeben und kurz durchrösten
Marillenknödel
Foto: Anne Wellsing



ZUBEREITUNG:


Das Mehl mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten.
Der Teig ist richtig, wenn er nicht mehr an den Fingern klebt.
Die Marillen auf einer Seite einschneiden, den Kern entfernen und einen
Mokkawürfel der in Premium Marillenlikör getunkt wird einfüllen.
Mit dem Teig umhüllen und zu gleichmäßigen Knödeln formen.

In kochendes Wasser einlegen und 15min ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Brösel zum Bestreuen oder Wälzen vorbereiten.


Gutes Gelingen!