Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Oberösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Urlaub inmitten der "Mühlviertler Bergkräuter"


Schlafen in Melisse, Lavendel oder Margerite? Oder vielleicht eine Nacht im Kräuterbett im Kornfeld verbringen?
Das und noch vieles mehr können Sie am Verwöhnbauernhof von Familie Wagner in Hirschbach im Mühlkreis.


Der Hof, der sich in der GenussRegion "Mühlviertler Bergkräuter" befindet, hat sich in vielerlei Hinsicht den Kräutern verschrieben. So auch bei den Namen der Ferienwohnungen, die "Melisse", "Lavendel" und "Margerite" heißen.
Also keine Sorge - eine Nacht im Lavendel verbringt in einer emütlichen, urig-rustikal eingerichteten Ferienwohnung.


Das Kräuterbett im Kornfeld hingegen befindet sich sehr wohl unter freiem Himmel. Mitten im Getreidefeld erwachen, eingebettet im Kräuterheu und den Sonnenaufgang über der sanften Mühlviertler Hügellandschaft erleben.

Na, Lust bekommen? Dann wird Sie das Angebot "Kräuter-Bett im Kornfeld" begeistern:

  • 1 Übernachtung im Kräuterbett im Kornfeld
  • Begrüßungsgetränk mit dem Bauern
  • Picknickkorb mit hofeigenen Produkten
  • Romantisches 4-gängiges Abendessen
  • Nächtigung mit Frühstück / Erinnerungsgeschenk


Hier geht's zum Angebot >>

 


Seinem Namen macht der Ferienhof im urigen Saunastadl alle Ehre. Dort kann man sich beim Saunieren in der Kräutersauna, bei einem herrlichen Apfel-Honig-Schaumbad oder bei einem Kräuterheubad verwöhnen lassen und die Wirkung der ätherischen Öle genießen.


Und wer dazu noch etwas Bewegung möchte, der nahe beim Hof in den 13 km langen Bergkräuterwanderweg einsteigen, welcher an der europäischen Wasserscheide vorbei führt und von dort einen guten Blick auf das Kräuterbett im Kornfeld bietet. Oder einfach mal die Nase in die Kräuterspirale vom Haus stecken und den herrlichen Duft der verschiedenen Kräuter genießen. Und dann ausprobieren, ob die Kräuter auch so lecker schmecken wie sie riechen. 


Und noch ein spritziger Tipp für heiße Sommertage vom Bauer Stefan:


Kräutersaft mit Melisse aus dem eigenen Hausgarten
 

2 Hände voll Zitronenmelisse (geerntet wenn die Pflanzen vom Tau abgetrocknet sind - ca. 10-12 Uhr) in 1 Liter Wasser mit 10 g Zitronensäure und 2 in Scheiben geschnittene Zitronen 24 Std. ansetzen, dann absieben. 2 kg Zucker darin auflösen, in Flaschen füllen und in einem kühlen Raum lagern!

Tipp: Das selbe kann man mit Hollunderblüten machen!