Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos
Küche und Keller
Produkte
Rezepte
Bäuerliche Tradition
Hausapotheke

Bauernregeln im September

Ein erholsamer und aufregender Urlaub am Bauernhof geht zu Ende. Am Vorabend unserer Abreise sitzen wir noch gemütlich mit der Bäuerin und dem Bauer Hans zusammen. Seine Frau bringt für uns alle eine Jause. Sogar frisches Brot hat sie gebacken – es ist noch lauwarm. Der saftige Speck, der Käse und die selbstgemachte Butter schmecken einfach unbeschreiblich gut auf dem Bauernbrot.

Beim Essen fängt der Hans an, Geschichten vom Hof und von seiner Arbeit zu erzählen:
„Schaut´s, die Schwalben sind noch da“, sagt er und zeigt auf einige Vögel, die den Stall in tiefem Flug umkreisen. Als wir nachfragen, wie er das meint, erzählt er uns, dass ihm schon seine Großmutter immer erklärt hat, dass der Winter nicht besonders streng wird, wenn die Schwalben länger als gewöhnlich bleiben (Um Mariä Geburt (8.9) fliegen die Schwalben furt. Bleiben sie noch da, ist der Winter nicht nah). „Außerdem“, erzählt er weiter,
„wird´s morgen schlechtes Wetter geben, wenn die Schwalben so tief fliegen“.

Jetzt sind wir neugierig geworden und weil wir noch viele Wanderungen für dieses Jahr geplant haben, wollen wir vom Hans natürlich wissen, wie das Wetter den Herbst über wird. „Mei Oma hat immer gesagt, wenn die ersten Tage im September schön werden, geht der ganze Herbst in diese Richtung.

Zum Beispiel: Wie sich’s Wetter um Maria Geburt (8.9.) tut halten, so wird es noch vier Wochen sich gestalten.
Auf nassen Michaelitag (29.9.) ein nasser Herbst folgen mag. Oder: Gibt Michaeli Sonnenschein, wird es in zwei Wochen Winter sein“.

Viele Lostage verraten durch ihre jeweilige Wetterlage auch, wie beispielsweise die nächste Jahreszeit wird.
Trifft Matthäus (21.9.) stürmisch ein, wird`s bis Ostern Winter sein. Oder: Nach Septembergewittern wird man im Winter vor Kälte zittern“.

Mit einer letzten Bauernregel verabschiedet uns Bauer Hans lachend: „Ist der September lind, ist der Winter ein Kind. Fast immer hat das bis jetzt gestimmt“ (mit bis zu 85-prozentiger Wahrscheinlichkeit soll diese Bauernregel wirklich gültig sein, meinen auch div. Wetterexperten).


Erleben Sie echtes, bäuerliches Brauchtum hautnah von seiner allerschönsten Seite – bei einem Urlaub am Bauernhof:

         

         

Freie Unterkünfte suchen und buchen