Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Niederösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Lebkuchen-Teelicht-Häuschen

lebkuchenparfait

Zum Vorbereiten:

  • 2     Hauswandschablonen
  • 1     Bodenschablone
  • 7     Teelichter

Lebkuchenteig:

  • 200 g      Zuckerrübensirup (oder Blütenhonig)
  • 100 g      Zucker
  • 1 Pck.      Dr. Oetker Vanillin Zucker
  • 80 g        Butter
  • 300 g      glattes Mehl
  • 2 KL        Dr. Oetker Backpulver
  • 2 KL        Lebkuchengewürz
  • 50 g        geriebene Haselnüsse

Zum Verzieren:

  • etwas     Dr. Oetker Zuckerschrift weiß

 

Zubereitung

1. Zum Vorbereiten:
Aus Backpapier jeweils eine Schablone für Hauswand und Boden ausschneiden.

2. Lebkuchenteig:
Sirup mit Zucker, Vanillin-Zucker und Butter unter Rühren erhitzen, bis sich die Zutaten gelöst haben und erkalten lassen.
Mehl mit Backpulver vermischen und in eine Rührschüssel sieben. Gewürz, Nüsse und Sirupmasse dazugeben und mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten.

3. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Aus dem Teig mithilfe von Schablonen 21 Hauswände (14 Seitenteile und 7 Frontteile) und 7 Böden ausschneiden. Die Teigstücke auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben.
Ein Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze: 180°C
Heißluft: 160°C
Backzeit: ca. 7 - 8 Min.

4. Den Backvorgang mit den übrigen Lebkuchenteilen wiederholen.

5. Die erkalteten Hauswände mit Zuckerschrift beliebig verzieren. Jeweils 3 Hauswände mit Zuckerschrift auf den Bodenplatten befestigen; wenn nötig auch in die Winkel der Häuschen etwas Zuckerschrift spritzen. Die Häuschen ca. 1 Std. trocknen lassen. Ein Teelicht hinter die Hausfassaden stellen.

>>> Hier geht´s zum Rezept und zu den Schablonen

Quelle: www.oetker.at