Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Oberösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Gefüllter Truthahn


Wenn zu Weihnachten viele Gäste kommen, ist ein gefüllter Truthahn die richtige Wahl.
Mit seiner feinen Füllung und seiner knusprigen Kruste schmeckt er einfach allen.

 

Zutaten:
 

  • 1 kleiner Truthahn (ohne Innereien)
  • 2 harte Semmeln
  • 1/8 l lauwarme Milch
  • 100 g Speck
  • 1 Stange Lauch
  • 200 g Champignons
  • 1 Dose Mais
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Eier
  • 50 g Hartkäse (gerieben)
  • Salz, Pfeffer
  • ½ l Brühe
  • Küchengarn

 

 

Rezept als PDF-Datei herunterladen

Zubereitung:

Den Truthahn kalt abspülen und trocken tupfen. Die Semmeln in einer Schüssel mit der Milch einweichen. Speck und Lauch würfeln und die Champignons in Scheiben schneiden. Speck, Champignons und Lauch kurz anbraten. Anschließend den Mais hinzufügen.

Gehackte Petersilie, die eingeweichten, zerteilten Semmeln mit den Eiern und dem Käse zur angebratenen Mischung und dem Mais geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Ofen auf 170 °C vorheizen. Nun die Füllung in den Truthahn geben und mit einem Küchengarn vernähen. Den Truthahn mit Salz und Pfeffer einreiben und mit der Brust nach unten in die Pfanne des Backofens legen.

Den Truthahn bei 150 °C Umluft 1 Stunde braten. Anschließend wenden und die Brühe hinzugießen. Weitere 2,5 Stunden im Backofen braten, dabei immer wieder mit dem eigenen Saft begießen. Anschließend den Braten in Scheiben schneiden.


Tipp der Bäuerin:

Zum Truthahn passen am besten Braterdäpfel, die ich meist noch in Butter schwenke.


Die heimelige Atmosphäre auf den Bauernhöfen in Oberösterreich erleben und echte Tradition hautnah spüren.
Entdecken Sie die winterliche Landschaft und genießen Sie herzhafte Kulinarik!