Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos
Küche und Keller
Produkte
Rezepte
Bäuerliche Tradition
Hausapotheke

KRIPPEN SCHNITZEN

Krippen schnitzen
© Österreichisches Freilichtmuseum Stübing


Herkunft

Krippen werden seit Jahrhunderten geschnitzt und erzählen mit unterschiedlichen Figuren die regionalen Unterschiede. Der generelle Ursprung des Krippenwesens ist jedoch unbekannt. 

Ablauf

An zwei Wochenenden laden die Krippenfreunde Oststeiermark zur „lebenden Krippenwerkstatt“ ein. Dabei bekommen die Besucher Informationen zu den vielen verschiedenen Figuren. Besonders schön zu sehen ist das Schnitzen der Männchen. Die Künstler zeigen, wie die Figuren entstehen und die Besucher dürfen sich sogar selbst im Schnitzen versuchen. Außerdem werden Adventkränze geflochten und das Korbflechten wird erklärt. Es werden über 100 Krippen ausgestellt, die sogar aus anderen Ländern kommen. Eintritt wird hier nicht verlangt. Freiwillige Spenden werden für karitative Zwecke gesammelt.

Besonderheit

Die Steiermark war am Weltkrippenkongress der Krippenfreunde in Innsbruck vertreten und kehrte mit dem Motto „Jeder Familie eine individuelle Krippe“ motiviert heim.



Erleben Sie echtes, bäuerliches Brauchtum hautnah von seiner allerschönsten Seite – bei einem Urlaub am Bauernhof:

         

         

Freie Unterkünfte suchen und buchen