Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Küche und Keller
Produkte
Rezepte
Bäuerliche Tradition
Hausapotheke
Bircher Müsli

So gesund ist das Bircher Müsli

Wenn die Martha das reichhaltige Frühstück für ihre Gäste vorbereitet, darf eines nie fehlen – das Bircher Müsli, das sie natürlich selbst macht. Nachdem sie frisch gepressten Apfelsaft, Butter, noch warmes Bauernbrot, Marmelade aus der Vorratskammer, Kaffee, Milch direkt von den eigenen Kühen und Käse auf den herzlich gedeckten Frühstückstisch stellt, kommt sie mit einer großen Schüssel. "Essts a Bircher Müsli. Das hält eure Verdauung in Schwung und gibt Kraft", sagt sie lächelnd. Als sie die Schüssel auf den Tisch stellt können wir gar nicht anders, als es gleich zu kosten. Herrlich – leicht süß, mit knusprigen Nüssen, frischem Joghurt, Früchten und Haferflocken. Da haben wir gleich nach dem Rezept gefragt und die Bäuerin hat es uns natürlich auch verraten:

Man braucht:

  • 3 EL Haferflocken
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • 1 süßer Apfel
  • etwas Zitronensaft
  • gehackte Nüsse
  • 1 EL Honig
  • gelber Leinsamen
  • evtl. Flohsamen


So wird’s gemacht:
Die Haferflocken weiche ich über Nacht in Wasser ein. Bevor ich sie verwende, koche ich sie noch einmal kurz in Wasser auf. Den Apfel schneide ich in kleine Stückchen und beträufle sie mit Zitronensaft. Danach vermische ich einfach alle Zutaten und gebe noch Joghurt, Leinsamen, Honig und Nüsse dazu.

Tipp der Bäuerin:

Ich verwende gelben statt braunen Leinsamen, da ich ihn vorher nicht aufkochen muss. Obst und andere Zutaten können jederzeit nach Belieben abgeändert werden.

Warum ist das Bircher Müsli eigentlich so gesund?
Das Bircher Müsli ist deshalb so gesund, weil es einen sehr hohen Ballaststoffgehalt aufweist. Diese Stoffe räumen im Verdauungstrakt auf. Außerdem liefern Zutaten wie Nüsse wertvolle Energie und machen lange satt.


Besuchen Sie doch einen Bauernhof in Österreich. Lassen Sie sich von den gastfreundlichen Bäuerinnen und Bauern ursprüngliches Wissen über die Natur näherbringen.

         

         

Freie Unterkünfte suchen und buchen