Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Oberösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos
© pe-foto – Fololia.com

Wildvögel füttern im Winter


Je vielfältiger das Futterangebot ist, desto mehr Vogelarten finden Nahrung. Für Finken, Gimpel, Meisen, Dompfaff, Spatz und Sperlinge sind Sonnenblumen- und Hanfkörner, Hirse, Mohn, Bucheckern, Getreidekörner und zerkleinerte Haselnüsse ideal. Amseln, Stare, Drosseln oder auch Rotkehlchen freuen sich über frisches Obst, Haferflocken und auch Rosinen. Es eignet sich also ein reichhaltiges Buffet aufzutischen, damit möglichst viele Wildvogelarten etwas davon haben.

TIPPS - so wird richtig gefüttert:

Mit der Fütterung sollte erst kurz vor Beginn des Winters begonnen werden. So wissen die Vögel an welchen Stellen sie Futter bekommen. Erst wenn eine Schneedecke auf den Wiesen und Feldern liegt, benötigen die Tiere eine Unterstützung.

 

Tipps als PDF-Datei herunterladen

Folgende Grundregeln sollten eingehalten werden, damit die Vögel auch gesund bleiben:

  • Die Futterstelle sollte überdacht und vor Regen und Schnee geschützt sein.
  • Das Vogelhäuschen sollte so gebaut sein, dass die Tiere nicht im Futter stehen und es so mit Kot verunreinigen – diese Gefahr wird oft unterschätzt, aber gerade Wildvögel verbreiten schnell Krankheitserreger. Am besten die Häuschen regelmäßig mit heißem Wasser reinigen. Bitte Handschuhe tragen!
  • Meisenknödel, Vogelfutter am Stiel, Erdnussspender oder säulenartige Futtersilos eignen sich hervorragend, um Verunreinigungen zu vermeiden.
  • Es dürfen niemals gewürzte Speisen, Essensreste oder Brot gefüttert werden!
  • Wenn man einmal zu füttern begonnen hat, sollte man über den Winter keinesfalls mehr aussetzen, auch nicht, wenn dazwischen Tauwetter herrscht. 

 

Vogelfutter am Stiel selber machen

  • Pflanzenfett (bitte frisch) schmelzen und in Joghurtbecher füllen.
  • Samen, Futtermischungen, wie beschrieben und/oder Trockenfrüchte (z. B. Rosinen) unterrühren.
  • Verästelte Zweige in die noch weiche Masse stecken.
  • Den Inhalt vollständig erkalten lassen.
  • Dann kurz in heißes Wasser tauchen, um die Form ablösen zu können.
  • Kopfüber anhand der Zweige in Sträucher hängen oder an Bäumen befestigen. 

 

Wir sagen Danke im Namen der Wildvögel und wünschen viel Spaß beim Beobachten der wunderschönen Tiere!


Lassen Sie sich von den Bäuerinnen und Bauern Oberösterreichs die Natur näher bringen.
Wenn Sie Lust haben können Sie sich auch bei der Stall- und Hofarbeit einbringen.
Die frische Luft am Bauernhof und die körperliche Betätigung machen noch mehr Appetit auf die kulinarischen Köstlichkeiten der Bäuerin:

PAUSCHALANGEBOT - "DIE SANFTEN SEITEN DES WINTERS ENTDECKEN"


Termine: bis Ende Februar 2016

Inkludierte Leistungen:

  • 4 Nächte im Zimmer mit reichhaltigem Frühstück oder in der Ferienwohnung (Frühstück auf Anfrage tw. zubuchbar)
  • Ein Aktiv-Nachmittag: Schwungvolle Rodelpartie oder Strohsackrutschen mit den Gastgebern - der Strohsack kann nach Bedarf selbst gebastelt werden - gerne können Sie auch Ihre eigenen Rutschutensilien mitbringen!
  • Ein Abenderlebnis: Laternenwanderung und anschließend wärmenden Getränke in der Bauernstube inkl. Verkostung kulinarischer Köstlichkeiten
  • Infomaterial über Winterwanderwege und Empfehlungen lauschiger Plätze und Einkehrmöglichkeiten
  • Wenn gewünscht: Organisation von geführten Schneeschuhwanderungen, Tourenwanderungen, Eisstockpartien oder Pferdeschlittenfahrten in der Region
  • kleines Andenken für zu Hause bei der Abreise

Preis:
               ab € 128,-- pro Person im Zimmer mit Frühstück für 4 Nächte oder
               ab € 252,-- in der Ferienwohnung für 2 Erwachsene und 2 Kinder für 4 Nächte (ohne Verpflegung - Frühstück teilweise separat zubuchbar)

Bei folgenden Höfen kann das Pauschalangebot gebucht werden:

Bitte beachten Sie bei den unten angeführten Preisangaben der einzelnen Höfe, dass es sich dabei teilweise um den Preis pro Person für die Übernachtungen im Zimmer handelt und teilweise um den Preis pro Ferienwohnung (für mehrere Personen). Für genauere Details klicken Sie bitte auf PAUSCHALENDETAILS beim jeweiligen Hof.

4252 Liebenau, Schanz 27
Mühlviertel
4.6von 5
Ausgezeichnet
ab € 128,00
4460 Losenstein, Schiefersteinweg 31
Nationalparkregion Kalkalpen
4.9von 5
Ausgezeichnet
3335 Weyer, Küpfern 12
Nationalparkregion Kalkalpen
1x
bewertet
4574 Vorderstoder, Vordertambergau 15
Nationalparkregion Kalkalpen
8x
bewertet
Zamsegg
Kinder  4 Blumen: Ein Bauernhof mit sehr guter Ausstattung für höhere Ansprüche. Dusche oder Bad und WC im Zimmer bzw. in der Ferienwohnung. 4 Blumen: Ein Bauernhof mit sehr guter Ausstattung für höhere Ansprüche. Dusche oder Bad und WC im Zimmer bzw. in der Ferienwohnung. 4 Blumen: Ein Bauernhof mit sehr guter Ausstattung für höhere Ansprüche. Dusche oder Bad und WC im Zimmer bzw. in der Ferienwohnung. 4 Blumen: Ein Bauernhof mit sehr guter Ausstattung für höhere Ansprüche. Dusche oder Bad und WC im Zimmer bzw. in der Ferienwohnung.
ab € 128,00
4574 Vorderstoder, Vordertambergau 9
Nationalparkregion Kalkalpen
4.7von 5
Ausgezeichnet
ab € 128,00
4817 St. Konrad, Pühret 9
Salzkammergut
8x
bewertet
4575 Roßleithen, Schweizersberg 146
Nationalparkregion Kalkalpen
4.9von 5
Ausgezeichnet
4852 Weyregg am Attersee, Gahbergstraße 20
Salzkammergut
ab € 234,00
4574 Vorderstoder, Vordertambergau 37
Nationalparkregion Kalkalpen
5x
bewertet
4866 Unterach am Attersee, Egelseestraße 42
Salzkammergut
4.8von 5
Ausgezeichnet
ab € 260,00
5143 Feldkirchen bei Mattighofen, Gietzing 2
Innviertel-Hausruckwald
ab € 282,00
4391 Waldhausen, Dendlreith 11
Mühlviertel
5.0von 5
Ausgezeichnet