Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Oberösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos
© LK OÖ/Abt. Ernährung und Direktvermarktung

Schnürkrapfen


Die Schnürkrapfen – eine himmlische Mehlspeis’, die auch als Spagatkrapfen bekannt ist.
Der Tipp der Bäuerin verrät warum sie so heißen.

 

Zutaten:

  • 300 g glattes Mehl
  • 3 Eidotter
  • 150 g Butter (zimmerwarm)
  • 3 EL Weißwein 
  • Salz
  • etwas Zitronenschale (gerieben, unbehandelt)
  • Staubzucker

 

 

Rezept als PDF-Datei herunterladen

Zubereitung:


Butter und Mehl leicht verbröseln, restliche Zutaten hinzufügen, die gesamte Menge zu einem glatten Teig verkneten und 1,5 Stunden oder besser noch über Nacht kühl stellen. 

Den Teig auswalken und in 6 x 10 cm-Rechtecke schneiden. Auf die Spagatkrapfenzange legen, schließen und in heißem Butterschmalz goldgelb backen. Nach dem Abtropfen auf Küchenrolle mit Zimt-Zucker bestreuen. 

 

Tipp der Bäuerin:


Wer keine Spagatkrapfenzange zur Verfügung hat, kann die Teigstücke auch auf das Ende eines 3 cm dicken Rundholzstabes legen und mit einem Spagat (Bindefaden) fest an den Stab wickeln. Einfach in das Butterschmalz tauchen und den hellbraunen Krapfen anschließend vorsichtig abnehmen. So werden die Schnürkrapfen nach und nach herausgebacken.

 

Erleben Sie die herzliche Atmosphäre auf den Bauernhöfen in Oberösterreich und spüren Sie echte Tradition hautnah. Entdecken Sie die winterliche Landschaft und genießen Sie herzhafte Kulinarik!