Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Oberösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

"Liebstattsonntag"

26. März 2017 in Gmunden

Das Lieb b´statten = die Liebe zu jemanden bestätigen


Im 17. Jh. führte die „Corpus Christi-Bruderschaft“ Gmunden den Brauch ein, am vierten Sonntag in der Fastenzeit ein Zeichen der Nächstenliebe zu setzen und die Bedürftigen der Stadt zum Essen einzuladen - sozusagen ihre Liebe abzustatten. Daraus wurde der Liebstattsonntag als Tag der Liebenden, die sich gegenseitig verzierte Lebkuchenherzen schenken. Dieser Brauch findet sich vor allem in Bad Goisern, Ebensee und Gmunden wieder.

Rund um den Liebstattsonntag gibt es viele feierliche Programmpunkte. Ob es die heilige Messe in der Stadtpfarrkirche ist, der Festumzug mit der Musikkapelle und den Trachtenvereinen oder das fröhliche Verschenken von spruchgezierten Lebzeltherzen am Rathausplatz – dieser wertschätzende Brauch hat sich bis heute erhalten und zählt zum immateriellen Kulturerbe.

Programm Liebstattsonntag in Gmunden


Möchten Sie den Liebstattsonntag gerne auf einem der Urlaub am Bauernhof Betriebe im Salzkammergut miterleben?

Hier geht's zu den Bauernhöfen und Ihren herzlichen Gastgebern >>