Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos
Gesundheitsbauernhöfe
Biobauernhöfe
Vitalbauernhof
Kräuterbauernhof

Das Entdecken der Langsamkeit

Foto: Zehenthof

Endlich mal auf die "Bremse" steigen, Zeit haben, in den Tag hineinleben: Ein Urlaubsbauernhof ist der richtige Ort, um sein Entschleunigungsprogramm zu starten, sind sich zwei "Faulenzer" einig. Claudia und Stefan schalten am besten ab, wenn sie in einem guten Buch schmökern, sich ins Bauernbett kuscheln oder einfach die Panoramablicke auf der Holzbank vor dem Bauernhaus genießen. 

"Wir leben im Moment und genießen den Augenblick, wir brauchen nicht immer Action", so die beiden Feriengäste. Im Urlaub darf es ruhig etwas gemütlicher zugehen. Dazu gehören auch sanfte Sportarten wie ein Spaziergang durch die unberührte Natur, Radfahren oder Wandern. "Es entspannt herrlich, nur einmal der Stille zu lauschen", wissen die beiden.

Bei folgenden Höfen werden Auszeit-Pauschalen angeboten:

 


Erleben Sie echtes, bäuerliches Brauchtum hautnah:

         

         

Für besonders erholsamen Schlaf:
Zirbensäckchen selbst nähen

Freie Unterkünfte suchen und buchen

URLAUB AM VITALBAUERNHOF

Das ganzheitliche bäuerliche Angebot für Körper, Geist und Seele. Gesundheit, Vitalität, Fitness, Entschleunigung, Einfachheit, Lebenslust und das Miterleben der bäuerlichen Kreisläufe stehen hier im Vordergrund.

Urlaub am Bauernhof heißt für viele Gäste schon Entschleunigung.
Aber am Vitalbauernhof finden Sie Gastgeberinnen und Gastgeber, die sich innerhalb des Themas nochmals einen klar definierten, professionell umgesetzten Schwerpunkt setzen – also Experten zum Thema Massage, Kräuter, Kneipen, Ernährung, … Ein entsprechendes bäuerliches Wohlfühl- und Entschleunigungsambiente - drinnen und draußen – ist beim Urlaub am Vitalbauernhof selbstverständlich. Sie können sich auch über viele regionale oder biologische Produkte auf diesen Höfen erfreuen. Diese werden selbst erzeugt oder aus der Region zugekauft.
Fühlen Sie sich  eingeladen, die täglichen Abläufe am Hof und die Jahreskreisläufe mitzuerleben und die Vorteile des nachhaltigen Wirtschaftens zu erfahren.

Echter Urlaub. Urlaub am Vitalbauernhof.

Kriterien

Das Vitalangebot ist, im Vergleich zu anderen Spezialisierungen, ein sehr breitgefächertes Angebot. Aus diesem Grund soll bewusst Platz für individuelle Ideen und Schwerpunkte des Betriebes gelassen werden. Vom Betriebsinhaber sind die rechtlichen Grundlagen – auch für das jeweilige Gesundheitsangebot – abzuklären und zu berücksichtigen (zB notwendige Zusammenarbeit mit einem Arzt, bau- und ausstattungsrechtliche Aspekte, etc.).
Bei Unklarheiten entscheidet eine Kommission bestehend aus dem Leiter des Servicezentrums Qualität, eine nominierten LK-Berater sowie einem Vermieter über die Verleihung der Spezialisierung.

Hier geht's zu unseren Vital-Bauernhöfen

GESUNDHEITSBAUERNHÖFE

Hier gibt’s alles für Gesundheitsbewusste: Dampfbad, Heubad, Molkebad, Dinkelauflagen und Tautreten, Kneippen und einen Bauernspeck, der eine Wohltat für den Gaumen ist. Wenn Sie dann noch ein wenig Mountainbiken und dem Marienkäfer auf der Holzbank zuschauen, werden Sie erkennen, Gesundheit beginnt im Innern.

Manchmal muss man sich auch ein wenig Ruhe gönnen. Einfach nur faulenzen. Sich in der Hängematte ausstrecken. Die Wolken am Himmel zählen. Dem Wald zuhören, wie er morgens aufwacht.

Holen Sie sich das Frühstücksei am besten gleich beim Huhn ab. Wenn Sie dann in die knusprige Buttersemmel reinbeißen, wird Ihnen herrlich wohl auch im Herzen. Ja, Urlaub ist das halbe Leben und am Bauernhof dürfen Sie sich zusätzlich noch ein tiefes, breites Lächeln schenken.

Hier geht's zu unseren Gesundheits-Bauernhöfen

BIOBAUERNHÖFE

Hier gibt’s alles für alle, die Bio lieben, Bio wollen und Bio brauchen: Die Bauern wissen ganz genau, was sich gehört, wie es sich gehört und was reingehört. Schließlich führen sie eine biologische Landwirtschaft, sind geschult und können Ihnen einiges beibringen. Vor allem aber ist Bio für sie nicht bloß Tradition, sondern Lebensweise. Und das war schon immer so.

Der Schnittlauch kommt frisch aus dem Garten vorm Haus, die Milch von der Kuh im Stall. Schauen Sie sich doch selbst an, was sie da futtert. Oder noch besser, geben Sie ihr was und leisten ihr ein wenig Gesellschaft. Nachher pflücken Sie sich einen Apfel und schauen ins Bauerngartl, wie die Tomaten dort gedeihen. Die Kartoffeln dürfen Sie selber schälen. Vielleicht zeigt Ihnen die Bäuerin dann, wie man richtige Ribiselmarmelade macht. Also die, die schmeckt.

Ob am Feld oder Acker. Auf der Wiese oder Weide. Am Hof oder ab Hof. Hier kriegen Sie was für Körper, Geist und Seele. Denn Bio ist Leben.

Hier geht's zu unseren Bio-Bauernhöfen.

KRÄUTERBAUERNHOF

Hier gibt’s alles für alle Sinne: Eine ganze Welt voller Farben und Düfte. Die Bauern kennen sich aus bei Kräutern und können Ihnen viel darüber erzählen. Sie duftwandeln im Kräutergarten, schauen sich alles an, lassen es sich erklären und nehmen die eine oder andere Erinnerung als Inspiration mit nach Hause.

Dabei grünt es so wunderbar bunt und gar geheimnisvoll. Da gibt es alte Rezepte, neue Studien und Tipps und Tricks aus der Bauernstube. Salbei und Duftveilchen, Liebstöckl und Römische Kamille. Riecht gut, schmeckt gut, wirkt?

Zerreiben Sie frische Zitronenmelisse zwischen ihren Fingern und Sie werden sehen. Vielleicht macht Kerbel nicht glücklich und Dill nicht schöner. Aber haben wir es überhaupt nötig? Es reicht doch schon, wenn Rosmarin und Kapuzinerkresse die Suppe oder den Braten würzen. Wenn Ringelblume als Creme aufgetragen wird. Wenn Honig den Kräutertee versüßt und die gepflückten Beeren Sie aus dem Korb anlächeln. Das ist Urlaub, der schmeckt. Sie werden dabei selbst erblühen.

Hier geht's zu unseren Kräuter-Bauernhöfen