Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Oberösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Brauchtum im Mai


Maibaum aufstellen


Eins, zwei, drei Ho Ruck – Jedes Jahr im Mai heißt es bei vielen Vereinen zusammenhelfen, um einen entrindeten, mit 3 Kränzen geschmückten Baumstamm mit Muskelkraft feierlich empor zu richten. Das traditionelle Maibaumaufstellen am 30. April oder 1. Mai am Dorfplatz ist eine besondere Festlichkeit im Jahreszyklus, die dementsprechend zelebriert wird.


Rund um das Maibaumaufstellen gibt es natürlich meist auch regionale Köstlichkeiten zu genießen und musikalische Klänge zu belauschen. Auch das Maibaumkraxln wird vielerorts noch durchgeführt.

Maiandachten


Der Wonnemonat Mai wird im Kirchlichen als der Marienmonat bezeichnet. Hier steht die Verehrung der Gottes Mutter Maria im Fokus. Dazu treffen sich die Einheimischen bei Haus- und Hofkapellen oder sogenannten Marterln (Bildstöcke), um gemeinsam Marien-Lieder zu singen und Rosenkranz-Gebete zu sprechen.

Vor allem viele Bauernhöfe in Oberösterreich sind reich an prunkvollen Hof-Kapellen, die von Generation zu Generation erhalten und mit Blumen geschmückt werden. Unter anderem ist eine Maiandacht auch ein gesellschaftliches Ereignis, wo viele Einheimische zusammen kommen, um gemeinsam besinnliche Momente in der Natur zu zelebrieren. Anschließend nimmt man sich auch gerne Zeit, um zu Plaudern und Neuigkeiten auszutauschen.

Eine besonders schöne Kapelle befindet sich am Ferienhof Turmkeller der Familie Edelbauer in Grieskirchen. Die Kapelle steht hier nicht wie meist üblich neben dem Hof, sondern ist als eigener Raum in den Wohnbereich integriert. Bereits anno 1862 wurde die Hofkapelle kirchlich geweiht. Der ursprüngliche Kirchturm der Kapelle wurde in den 70-er Jahren abgebaut, da er baufällig war. Im Jahr 2008 wurde er von Familie Edlbauer neu errichtet und ist seither auch Namensgeber des Mostheurigen und Ferienhofs Turmkeller. Auch die Turmglocke wurde 2012 neu gegossen und kirchlich geweiht.

 

Muttertag


Der Muttertag ist der Ehrentag der Mamas und wird am zweiten Sonntag im Mai gefeiert. Die Mütter sowie auch die Großmütter werden oftmals beschenkt und für ihren Fleiß und ihre Liebe zur Familie geehrt. Viele Kinder warten mit Selbstgebasteltem auf und tragen Gedicht vor, währenddessen die Ehemänner Blumen oder Pralinen verschenken. Man kann sagen was man will, Anerkennung und Dankbarkeit tut einfach gut!
 

Haben Sie schon das passende Muttertags-Geschenk?

Schenken Sie doch einen Urlaub am Bauernhof-Gutschein!