Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos
Küche und Keller
Produkte
Rezepte
Bäuerliche Tradition
Hausapotheke

Pädagogisches Reiten

Pädagogisches Reiten

Wir haben uns dieses Jahr für einen Urlaub auf einem Reiterbauernhof entschieden. Da unsere Tochter Maria ein wenig Angst vor Pferden hatte, sich aber nichts sehnlicher wünschte, als reiten zu lernen, war sie ziemlich aufgeregt, als wir unser Auto am Reiterhof parkten. Bäuerin Inge und Bauer Bertl empfingen uns herzlich und luden uns gleich auf eine herrliche Jause auf der traumhaften Sonnenterrasse ein. "Magst dich heut’ noch auf unseren Gustl setzen?", fragte Inge unsere Maria. 

Gustl ist ein 15-jähriger Haflingerwallach, ein erfahrener Herr, den nichts aus der Ruhe bringt. Da Maria noch etwas Angst hatte, empfahl uns die Bäuerin das Pädagogische Reiten.


Die Vorteile des Pädagogischen Reitens:

  • Der liebevolle und richtige Umgang mit dem Pferd wird spielerisch vermittelt.
  • Kinder lernen Verantwortung zu übernehmen.
  • Es entsteht Vertrauen zum Pferd, was zeigt wie Respekt und Selbstbestimmung  funktionieren.
  • Kinder entwickeln ein gesundes Selbstbewusstsein.


Gemeinsam mit anderen Kindern fing unsere Maria also vorsichtig an, Gustl mit einem Striegel zu putzen. Die Bäuerin erklärte ihr genau, wie man ein Pferd putzt. Dann durften die Kinder die Tiere unter Beaufsichtigung führen. Maria war begeistert und schon wenig später saß sie auf dem braven Haflinger. 

Am nächsten Tag konnten ich und mein Mann eine traumhafte Wanderung unternehmen. Unsere Tochter war schon sicher genug, um bei der Reitergruppe zu bleiben. Von Haflinger Gustl konnte man sie gar nicht mehr trennen. Nächstes Jahr werden wir bestimmt wieder Urlaub auf einem Reiterbauernhof machen.


Hier geht's zu den Reiterbauernhöfen:

         

         

Freie Unterkünfte suchen und buchen