Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos
Küche und Keller
Produkte
Rezepte
Bäuerliche Tradition
Hausapotheke

Die Bauernregeln im April

Bauernregeln im April

Lostag:
8. April – Tag des Heiligen Amantius

Bauernregel:
Wenn’s viel regnet am Amantiustag, ein dürrer Sommer folgen mag.

Erklärung:
Wenn es am 8. April oft regnet, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Sommer trocken wird. In zwei von drei Fällen tritt dies wirklich auf.


Bauernregeln:

  • Gibt’s im April mehr Regen als Sonnenschein, wird warm und trocken der Juni sein.
  • Nasser April – trockener Juni.


Erklärung:
Je nasser der gesamte April ist, desto wärmer und trockener wird der Juni. In zwei von drei Jahren ist das laut Wetter-Statistik tatsächlich der Fall.


Bauernregeln:

  • Aprilwetter und Kartenglück, wechseln jeden Augenblick.
  • Der April macht was er will.


Erklärung:
Die Bauernregel beschreibt das typische Aprilwetter. Es ist tatsächlich so, dass der April für seine unterschiedlichen „Launen“ bekannt ist. Sonnige Abschnitte und kräftige Schauer wechseln sich regelmäßig ab.


Bei einem Urlaub am Bauernhof erleben Sie die bäuerliche Welt hautnah. Wenn Sie möchten, bringen Ihnen die Bauersleute ihr altbewährtes Wissen näher: 

         

         

Freie Unterkünfte suchen und buchen