25 Jahre Urlaub am Bauernhof Österreich


Eine perfekte Verbindung von Tradition und Moderne

Seit 25 Jahren verbindet Urlaub am Bauernhof Österreich Landwirtschaft und Tourismus, traditionelle Werte und zukunftsweisende Ideen. Das Jubiläum, das am 28. April 2016 mit einem Fest im Schlosshotel Iglhauser am Mattsee begangen wurde, ist Anlass, das bisher Erreichte zu feiern und neue Wege zu beschreiten.

Das ursprüngliche Österreich kennenlernen, mit den Menschen in Kontakt kommen, in der Natur sein und qualitätsvolle Produkte genießen – das alles finden kleine und große Gäste seit 25 Jahren bei Urlaub am Bauernhof Österreich. Kein Wunder also, dass sich eine stetig wachsende Anzahl von Familien und anderen Reisenden von den Angeboten der rund 9.900 Betriebe mit ihren 114.000 Gästebetten angesprochen fühlt. „Urlaub am Bauernhof ist eine Erfolgsgeschichte“, lobt Bundesobmann Klaus Vitzthum und verweist auf eine Auslastung von durchschnittlich 108 Belegstagen pro Jahr und einem Preis für Zimmer/Frühstück von 34,30 Euro pro Person und Tag. Dieser Preis konnte in diesen 25 Jahren mit einer konsequenten Marken- und Qualitätsstrategie und einer Inflation von 63 % jedoch um +162 % (!) angehoben werden.

Synergien von Landwirtschaft und Tourismus

Rund 2 Millionen Gäste, davon 500.000 Kinder, lernen jedes Jahr die bäuerliche Welt aus nächster Nähe kennen. Für sie erfüllt Urlaub am Bauernhof die Sehnsucht nach Authentizität und gelebter Tradition, zugleich hilft die Marke dabei, diese Werte zu erhalten. „Die erfolgreiche Verbindung von Landwirtschaft und Tourismus ist ein einzigartiges Modell, das über die Grenzen Österreichs hinaus Beachtung findet“, erklärt BM Andrä Rupprechter, der den Festvortrag bei der Jubiläumsveranstaltung hielt. Urlaub am Bauernhof sichert rund 23.000 Arbeitsplätze in den ländlichen Regionen – einer von vielen positiven Effekten im Sinne der Nachhaltigkeit.

Neue Wege – Urlaub am Bauernhof 2020

„Urlaub am Bauernhof hat sich zu einer wichtigen Stütze des heimischen Tourismus entwickelt“, sagt Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung. Und das Interesse wächst weiter – nicht nur in den Kernmärkten Deutschland und Österreich, sondern auch weit darüber hinaus. „Damit sich die bäuerlichen Klein- und Kleinstbetriebe auch weiterhin auf dem enorm dynamischen Tourismusmarkt behaupten können, haben wir die Strategie Urlaub am Bauernhof 2020 entwickelt“, so Geschäftsführer Mag. Hans Embacher. Wie viel Wert auf einen lebendigen Austausch und neue Ideen gelegt wird, zeigte sich an den Gesprächsrunden mit Expertinnen und Experten bei der Jubiläumsfeier. Noch mehr als bisher wird in Zukunft der Mensch in den Mittelpunkt rücken, Individualität und stärkere Vernetzung sind weitere Zielsetzungen der gemeinsamen Markenstrategie. Die Positionierung von Urlaub am Bauernhof als „Botschafter der bäuerlichen Welt“ und Spezialist für Ferien auf den schönsten Bauernhöfen Österreichs, für Echtheit und glückliche Familienurlaube wird weiter vorangetrieben.

Neue Zielgruppen, neue Medien

Neue Zielgruppen anzusprechen und Urlaub am Bauernhof als ganzjähriges, nachhaltiges Angebot zu etablieren, gelingt mit vielfältigen Mitteln. Inhaltlich setzt man auf Genuss, Kulinarik, Regionalität und Naturerlebnis, auch die Neugier auf das Leben am Bauernhof ist ein wichtiger Aspekt bei der Bewerbung der Marke. Neben den klassischen Medien werden auch Social Media wie Facebook intensiv genutzt – Angebote, die von vielen potenziellen Gästen gerne angenommen werden.

Die Internetplattform www.urlaubambauernhof.at, schon jetzt das wichtigste Marketing- und Buchungsinstrument, wird laufend optimiert und mit anderen Angeboten wie „Gutes vom Bauernhof“ vernetzt. Belohnt werden die Bemühungen mit Top-Ergebnissen bei den Zugriffen – über 160.000 pro Monat im Jahr 2015 – und mit einem ausgezeichneten Verhältnis von ca. 3,5 : 1 zwischen Anfragen und Buchungen. Damit unterstreicht Urlaub am Bauernhof seine wichtige Funktion als Bindeglied zwischen der Ursprünglichkeit des ländlichen Österreichs und der Offenheit gegenüber neuesten, auch virtuellen Entwicklungen.

zurück





 
  Rechtshinweis: Mit der Novelle zum neuen Mediengesetz dürfen Newsletter nur mehr mit dem Einverständnis der EmpfängerInnen zugesendet werden. Ihre Mail-Adresse ist in unserem Verteiler und wir hoffen, dass Sie auch in Zukunft unsere Informationen erhalten möchten. Wenn Sie unsere Informationen per Email in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, benutzen Sie bitte den untenstehenden Abmeldelink! Ihre Email-Adresse wird dadurch aus unserem Verteiler gelöscht.  
  Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich per Email an Astrid.Rollinger@lk-tirol.at abmelden!  
  Urlaub am Bauernhof in Tirol
Brixner Straße 1, 6020 Innsbruck
Telefon: +43 (0) 5 92 92 - 1173, Telefax: +43 (0) 5 92 92 - 1179
E-Mail: office.uab@Lk-Tirol.at, www.Bauernhof.cc , www.facebook.com/UrlaubamBauernhof.at