Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Oberösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Buchbarkeit über Google-Suche


Das Angebot unserer Schnittstellen hat sich erweitert! Alle online buchbaren Betriebe können jetzt auch direkt über die Google-Suche gebucht werden!
 

Was heißt das?

Wenn Gäste über Google nach einer Unterkunft suchen, scheint auf der rechten Seite eine Box auf, über die die Gäste buchen können. Da Google kein eigenes „Buchungstool“ hat, greift es auf andere Buchungsplattformen wie zB Booking.com, HRS und jetzt auch auf UaB zurück! Mit einer Schnittstelle und der zentralen Datenwartung über UaB habt ihr somit ein weiteres Portal angeschlossen, was die Buchungswahrscheinlichkeit sowie die Sichtbarkeit eures Betriebes erhöht. Buchungen, die über Google getätigt werden, haben die Quelle “Dynamic Shop (GoogleC)“ auf der Buchungsbestätigung vermerkt.

 

Wieviel kostet es? 

Die Schnittstelle wird euch von Urlaub am Bauernhof kostenlos zur Verfügung gestellt.
Für Buchungen über diesen Kanal fallen für UaB-Mitglieder 9% Provision an (normalerweise sind es 12 bis 15 % Provision). 
 

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? 

  • Preise und Verfügbarkeiten – das sind die Daten, die über die Schnittstelle übertragen werden - müssen im UaB-Selbstwartungstool aktuell sein!

  • Weiters funktioniert die Schnittstelle von UaB zu Google nur einwandfrei, wenn bei UaB und Google die gleichen Informationen vorhanden sind! Ist bei Google beispielsweise eine andere Telefonnummer oder Adresse eines Betriebes hinterlegt als auf der UaB-Homepage, dann funktioniert der Abgleich nicht und somit auch nicht die Schnittstelle. Diese Informationen findet Google großteils in den sogenannten ‘Google My Business-Einträgen‘ von euren Betrieben. 

 

Was ist ein ‘Google My Business-Eintrag‘ und was bringt er?

‘Google My Business‘ (früher 'Google Places') ist quasi ein Eintrag im größten Branchenverzeichnis der Welt, ist kostenlos und bietet die besten Chancen auch über die geografische Suche gefunden zu werden – weil man auch in die Kartendaten von Google Maps eingetragen wird. Wenn ihr bei Google nach eurem Betrieb sucht, scheint auf der rechten Seite meistens eine Box mit einigen Infos auf (siehe Screenshot). Diese Infos hat Google über Jahre von verschiedenen Quellen gesammelt (zB alte Daten von Tiscover). Somit hat ein Großteil der Betriebe bereits einen solchen Eintrag. Oftmals sind diese Inhalte jedoch bereits veraltet. Um sie zu aktualisieren oder aktiv zu gestalten, empfehlen wir euch einen Google My Business Account einzurichten bzw. bei einem vorhandenen Eintrag die Inhaberschaft zu beantragen. Ihr könnt somit dafür sorgen, dass bei Google die richtigen Informationen zu eurem Betrieb für den Gast ersichtlich sind.   

Wie erstellt man den ‘Google My Business-Eintrag‘? Hier findet ihr eine detaillierte Anleitung, die euch beim Anlegen unterstützt. 

  

Die Schnittstelle zu Google als weitere Buchungs- bzw. Werbemöglichkeit ist automatisch für jeden online-buchbaren UaB-Betrieb freigeschalten. Um sicher zu gehen, dass es bei euch auch einwandfrei funktioniert, zuerst nach einem Google My Business-Eintrag von eurem Betrieb im Internet suchen und probieren, ob ihr bereits über diesen Kanal gebucht werden könnt.