Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos
Küche und Keller
Produkte
Rezepte
Bäuerliche Tradition
Hausapotheke

Raus in die Natur – Radeln am Bauernhof!

Radeln am Bauernhof

Wer die Natur liebt, die Gegend erkunden und dabei die Geschwindigkeit selbst bestimmen will, ist am besten mit dem Rad unterwegs. Die meisten Bauernhöfe sind an ein attraktives Radwegenetz angeschlossen. Auch die Intensität der Touren können Sie selbst bestimmen. Schließlich gibt es von flachen Wegen bis zu hügeligen Mountainbikewegen alles, was das Radlerherz begehrt. Wer müde wird, kehrt beim nächsten Mostheurigen ein und lässt sich eine herzhafte Bretteljause oder einen Kaiserschmarrn schmecken.

Genießen Sie die weite Landschaft, radeln Sie über sanfte Hügel, vorbei an glasklaren Bächen und saftigen Wiesen, hinauf zu romantischen Almen – der urige Klang der Kuhglocken wird dabei stets ein treuer Begleiter sein. Am Abend genießen Sie bäuerliche Schmankerl auf Ihrer Terrasse, dann fallen Sie entspannt in einen tiefen, erholsamen Schlaf. 

Sie können von Hof zu Hof radeln oder auch Ihren eigenen Urlaubsbauernhof als Ausgangspunkt nutzen. Jedes Bundesland bietet dabei seine Vorzüge. Viele Bauernhöfe haben sich auf die Bedürfnisse der Radfahrer spezialisiert. Sie verleihen Fahrräder (teilweise auch E-Bikes), verfügen über Radgaragen, bieten Trockenräume für Sportbekleidung und bieten ein hauseigenes Reparaturservice an. Gerne informieren Ihre Gastgeber Sie über die verschiedenen Touren und stellen Ihnen Karten zur Verfügung.


Also nichts wie rauf aufs Rad und raus in die Natur -  
hier geht’s zu den Aktiv-Pauschalen:

         

         


Erleben Sie echtes, bäuerliches Brauchtum hautnah von seiner allerschönsten Seite – bei einem Urlaub am Bauernhof:

         

         

Bauernregeln:
Die Lostage erzählen von jahrhundertelangen
Beobachtungen der Bauern.

Freie Unterkünfte suchen und buchen