Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Oberösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

ADVENTKRANZ BINDEN

 

Mitte November treffen sich die Bäuerinnen, um gemeinsam prächtige Adventkränze nach alter Tradition zu binden. 
Der Adventkranz gehört einfach zur Vorweihnachtszeit dazu. Besonders schön ist er, wenn er von Hand gebunden wurde.

 

Das bereitet die Bäuerin Irmi zum Adventkranz binden vor:

 

  • 4 Kerzen nach beliebiger Farbe
  • 4 Kerzenhalter
  • einen Stroh- oder Holzring
  • eine Gartenschere
  • einen grünen Draht
  • einen dicken Bindedraht
  • eine brennende Kerze
  • eine Heißklebepistole
  • Fichtenreisig

 

Nach Belieben:
getrocknete Zapfen, Früchte, goldfarben lackierte Walnüsse, Zimtstangen, Sternanis uvm.

Download Anleitung als PDF-Datei

 

Anleitung:

  • Mit der Gartenschere zwicke ich kleine, ähnlich große Ästchen vom Reisig und binde sie mit einem grünen Draht fest um den Strohring. Nach ca. 3 Folgereihen ist der Kranz schön dicht. Abstehende Ästchen gut mit Draht befestigen.

  • Danach werden die Kerzen fixiert. Ich nehme einen dicken Bindedraht, erhitze ihn über einer Flamme und stecke ihn in die Kerzen. Jede Kerze wird mit je 3 Drähten am Kranz befestigt. Wer sich bei diesem Vorgang nicht ganz sicher ist, verwendet am besten Kerzenhalter, die mittels Heißklebepistole befestigt werden können.

  • Nun geht es ans Verzieren. Ich verwende besonders gerne getrocknete Früchte oder Walnüsse, die ich zuerst goldfarben lackiere. Auch hier verwende ich die Heißklebepistole. Zum Schluss binde ich noch Schleifen auf den Adventkranz.

 

Ich wünsche viel Spaß beim Basteln des Adventkranzes und eine besinnliche Adventzeit! 
Besuchen Sie doch einen unserer Bauernhöfe in Oberösterreich und basteln Sie mit den Gastgebern Ihren Adventkranz.

Alles Liebe, Ihre Irmi

Bilder: Jeanette Dietl/Shutterstock.com, Marek Gottschalk / Fotolia.com