Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos
Küche und Keller
Produkte
Rezepte
Bäuerliche Tradition
Hausapotheke

Willkommen im Kirschblütenmärchen

Kirschblütenweg im Burgenland
Foto: NTG/steve.haider.com

Die Leithaberg-Region ist seit vielen Jahren auch als Kirschblütengegend bekannt, da sie jährlich in der Blütenpracht tausender Kirschbäume erstrahlt. Die alte Kulturlandschaft im nördlichen Burgenland liegt auf über 400 Meter Seehöhe. Der Neusiedler See wirkt sich in der Gegend wie ein Wärmespeicher aus und beeinflusst so das Klima der Region. Einige Jahrhunderte lässt sich der Kirschenanbau in dieser Region zurückverfolgen. Auch auf die Nachpflanzung wird geachtet – mehr als 15 verschiedene Kirschsorten sind heute um die Region Leithaberg zu entdecken. Kein Wunder also, dass diese Gegend jährlich zum romantischen Kirschblütenmärchen wird.

Wandern und Radeln am romantischen Kirschblütenweg

Wander- und Fahrradbegeisterte können den romantischen Kirschblütenweg zu Fuß oder per Rad auf einer Gesamtlänge von 40 km erkunden. Von Donnerskirchen ausgehend führt dieser Weg entlang des Kirschblütenweges über Purbach, Breitenbrunn, Winden und Jois und der Rückweg führt sie entlang des Schilfgürtels.

Am Fuß des Leithagebirges verläuft der gut beschilderte Kirschblüten-Radwanderweg durch den Welterbe Naturpark und seine eindrucksvolle Kulturlandschaft. Ambitionierten Radlern bietet sich auf der für pannonische Verhältnisse anspruchsvollen Strecke ein herrlicher Rundblick über den Neusiedler See bis weit in die ungarische Tiefebene. Zahlreiche Schautafeln informieren über kulturelle und landschaftliche Besonderheiten. Die Tour geht durch malerische Dörfer mit Kellergassen, vorbei an Weingärten, Hutweiden und tausenden Kirschbäumen.

Auf Genussradler warten kulinarische Stopps bei den vielen bäuerlichen Vermietern, Wirten und Heurigen in der Region – je nach Saison werden köstliche Schmankerl und erlesene Leithaberg-Weine angeboten. Auf den Speisekarten der Gastronomiebetriebe der Region locken traditionelle Süßspeisen wie Kirschkuchen, -palatschinken oder -strudel, aber auch Kreationen wie Kirschen im Prosciutto-Päckchen, Schafkäse auf Kirsch-Erdbeer-Paradeiser-Ragout oder Entenbrust mit Kirsch-Thymian-Vinaigrette. Und für jene, die lieber ihre eigenen Kirsch-Köstlichkeiten kreieren, werden an den Straßenecken prall gefüllte Kirschenkörbe zum Verkauf angeboten.

Das Familiengut Pasler in Jois liegt direkt am Kirschblütenweg

Das Weingut von Franz und Elfriede Pasler liegt direkt am Kirschblütenweg in Jois. Grillmöglichkeit, Lagerfeuer bei Vollmond, Weinverkostung, ein Radweg vorm Haus u.v.m. bieten ein Abenteuer für die ganze Familie, aber auch ein romantisches Erlebnis für Paare. 

Tipp:

Bei Familie Pasler erhalten Gäste die Neusiedlerseecard kostenlos zur Übernachtung dazu, die beispielsweise gratis Eintritte in diverse Museen, Strand- und Freibädern bietet sowie starke Vergünstigungen bei Zug- und Fährenfahrten.

Fotos: NTG/steve.haider.com


         

Hier geht's zum Hof:


Nutzen Sie unsere Pauschalen für einen Urlaub am Bauernhof:

         

         

Bauernregeln:
Die Lostage erzählen von jahrhundertelangen
Beobachtungen der Bauern.

UNSER TIPP:
Schmankerl Navi App
Ein Muss für alle, die Genuss und Erholung großschreiben.

Freie Unterkünfte suchen und buchen