Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Niederösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos
© LK NÖ

ZLG Urlaub am Bauernhof startet im November 2017!

Das Tourismussegment „Urlaub am Bauernhof“ hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich entwickelt und als gute Chance für eine wirtschaftlich, attraktive Einkommenskombination etabliert. Steigende Ansprüche der Gäste und große Reiseerfahrenheit legen die Latte für bäuerliche Vermieter hoch. Eine gute Aus- und regelmäßige Weiterbildung ist daher sehr wichtig. Der 16-tägige Zertifikatslehrgang „Urlaub am Bauernhof“ bietet die Möglichkeit dazu in kompakter und ganz auf die Bedürfnisse von bäuerlichen Vermietern zugeschnittener Form.

Die Ausbildung ist in 2-Tagesblöcken organisiert, die im Abstand von ca. 2 Wochen im Zeitraum von November bis April abgehalten werden. Teilnehmen können Bäuerinnen und Bauern mit langjähriger Erfahrung, NeueinsterInnen  im Betriebszweig sowie PrivatzimmervermieterInnen.

Die Kursinhalte

  • Modul 1 - Persönlichkeitsbildung: Grundsätze der Persönlichkeitsbildung, Kommunikation und Gesprächsführung, Selbstmanagement
  • Modul 2 - Betriebswirtschaft, Recht und Versicherungen: Betriebsanalyse, Zielplanung, Kostenrechnung, Kalkulation, Investitionen und Finanzierung, Recht und Versicherungen
  • Modul 3 – Marketing, Qualitäts- und Arbeitsmanagement: Marke Urlaub am Bauernhof, Angebots- und Preisgestaltung, Qualitäts- und Arbeitsmanagement, Schriftverkehr, Telefonieren, E-Marketing, Kooperationen, Beschwerdemanagement
  • Exkursion
  • Abschlusspräsentation und Zertifikatsverleihung


Neueinsteiger: Urlaub am Bauernhof schnuppern

Bevor der Zertifikatslehrgang gebucht wird, haben Neueinsteiger die Möglichkeit bei einem halbtägigen Einsteigerkurs in den Betriebszweig Urlaub am Bauernhof „hinein zu schnuppern“. Dieser Kurs richtet sich an Bäuerinnen und Bauern, die überlegen, in die Vermietung einzusteigen und grundlegende Informationen über die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen brauchen.

Weitere Informationen zum Lehrgang und zum Schnuppertag sind erhältlich bei:

Referat Direktvermarktung, Tel.: 05 0259 26500, E-Mail: direktvermarktunglk-noeat