Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Niederösterreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Ländliches Fortbildungsinstitut NÖ

Wenn der Herbst die Tage etwas kühler und kürzer werden lässt, dann hält man es auch wieder leichter ein paar Stunden bei einem interessanten Themen im gemütlichen und warmen Seminar - oder Workshopraum aus. Der Herbst bietet naturgemäß auch  vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung zu Naturthemen. Viele der naturpädagogischen Themen lassen sich auch in ein herbstliches Angebot für Ihre Gäste integrieren.
Brauchtum  und Erntedank, mit Pflanzenpapier selbst färben, Wasserfarben und Tinten  herstellen, Kindern botanische Experimente spielend vermitteln, oder Naturkräuterseifen rühren….und….und ..und. Die Natur bietet wieder viele Möglichkeiten den Herbst zu genießen!!
 

Wilde Pflanzen im Visier- Die Rosskastanie
, am 25.September 2017 in der LK Wien oder am 26.September in St.Pölten, mit Gabriela Nedoma
Als hilfreiche Naturarznei zur Stärkung der Venen ist die Rosskastanie vielen Menschen ein Begriff, ihre schäumenden Kräfte als Naturwaschmittel sind hingegen weitgehend unbekannt. Die Rosskastanie ist ein ausgezeichnetes Naturwaschmittel, wäscht biologisch und nahezu frei von ökologischen Fußabdruck. Ihre waschaktiven Stoffe sind sanft und werden von Kindern und Menschen mit sensibler Haut gut vertragen. Im Seminar befassen wir uns praxisorientiert mit der Rosskastanie als biologisches und nachwachsendes Naturwaschmittel.

Wilde Pflanzen kulinarisch im Herbst – Wildobst, am 6.Oktober 2017 in der FS Sooß, mit Petra Regner-Haindl
Lernen Sie schmackhaftestes, erntereifes Wildobst bei einer Vormittagswanderung kennen. Gemeinsam werden je nach Möglichkeit die Zutaten für wunderbare Wildobstgerichte gesammelt. Anschließend verarbeiten werden die Fundstücke zu einem Mittagessen verarbeitet.

Malen und Experimentieren mit Erdfarben, am 7.Oktober 2017 in St.Pölten, mit Elisabeth Leonhart
Erdfarben (selbst gesammelte Erden) eignen sich wunderbar zum Malen. In diesem Kurs lernen Sie die verschiedenen Bindemittel kennen, mit denen Erdfarben auf den Hintergrund aufgebracht werden können. Es bietet sich ein breites Experimentierfeld. Die Bindemittel sind natürlichen Ursprungs, können leicht besorgt werden und belasten nicht die Umwelt. Diese Art der Malerei eignet sich auch hervorragend für Kinder.

Kindern und Jugendlichen Natur spannend vermitteln lernen, am 12.Oktober 2017 in der FS Wart, mit Mag. Jennifer Frank-Schagerl
In der heutigen Zeit erwächst ein neues Interesse, Kinder und Jugendliche in den Erlebnisraum Natur zurückzuführen. Wie man diese Erlebnisse planen und gestalten kann, versucht dieses Seminar zu vermitteln.


Naturkräuterseifen für den Hausgebrauch, am 3.November in Aspang/Wechsel, am 10.November in Harmannstein und am 7.Dezember 2017 in St.Pölten, mit Helga Tenne
Kräuter, Wirkstoffe, Düfte und Farben aussuchen und damit hautfreundliche, pflegende Naturseifen herstellen. Allesamt fein duftend und wunderschön! Seifen rühren hat Tradition und unendlich viel Freude! Wie geht's? Das lernen wir Schritt für Schritt in diesem "duftenden" Tagesseminar.

Kleine botanische Experimente für NaturvermittlerInnen, am 9.November 2017 in St.Pölten, mit Georg Schramayr
Die chemische Analyse der Pflanzen ist eine komplizierte und aufwändige Arbeit, die Speziallabors vorbehalten ist. Oft wünscht man sich aber einen kurzen Blick auf das, was in den Pflanzen steckt und der ist auch mit ganz einfachen Mitteln möglich. Mit nur fünf Reagenzien, einem Küchenherd und etwas Fachwissen kann man schon sehr viel über Inhaltstoffe, Verwendbarkeit und botanische Verwandtschaft von Pflanzen sagen.

Grüne Aphrodisiaka - die Liebesmedizin der Natur, am 16.November 2017 in St.Pölten, mit Gabriela Nedoma
Aphrodisiaka aus Pflanzen werden in allen Weltkulturen sowohl zur Stärkung der Liebe, als auch zur Förderung der Gesundheit angewendet. So wirkt Rose entzündungshemmend, Zimt durchblutungsfördernd, Quitte serotoninanregend,  Ingwer immunstärkend und Sanddorn vitalisierend. Das Seminar beantwortet Fragen wie: Was sind Aphrodisiaka und wie wirken sie?

Grüne Naturapotheke: Oxymel - Die vergessene Honigmedizin, am 22.November 2017 in St.Pölten, mit Gabriela Nedoma
Oxymel ist eine Zubereitung aus Honig und Essig, der die Geschichte entzündungshemmende, auswurfsfördernde, fiebersenkende, immunstärkende, wundheilende und stoffwechselregulierende Kräfte attestiert. Eingenommen wird Oxymel sowohl pur, als auch mit Kräuter angesetzt als Tinktur für Kinder und alkoholabstinente Personen. Im Seminar lernen wir das Oxymel in allen seinen Facetten kennen und erkunden seine unterschiedlichsten Anwendungen als Naturarznei, Lebensmittel und Hautpflege.

Tinte und Wasserfarben aus Pflanzen, am 23.November 2017 in St.Pölten, mit Georg Schramayr
Die Mehrzahl der heutigen Schreibgeräte wie Kugelschreiber und Faserstifte verwenden synthetische Tinten und Schreibflüssigkeiten aus der Petrochemie. Der Ursprung unserer Tinten liegt allerdings in der Pflanzenwelt und gut gemachte Gerbsäuretinten halten (fast) ewig, wie zum Beispiel die Ostarrichi-Urkunde beweist.

Wilde Pflanzen - duftender Rauch, am 28.November 2017 in Gedersdorf, mit Helga Tenne
Räucherungen sind so uralt wie die Entdeckung des Feuers, denn ohne Feuer kein Rauch. Der Herbst mit mystischen Vollmondnächten ist die Zeit des Sammelns, der Ernte, der Einkehr, des Dankes. Eine wunderbare Zeit um sich mit der uralten Tradition des Räucherns zu beschäftigen.