Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

REGIONALE BEWIRTSCHAFTUNG

Weil hier nicht dort ist: regionale Bewirtschaftung im Einklang mit der Natur

In früheren Zeiten war ein landwirtschaftliches Anwesen eine eigene, fast autarke Welt, in der Nahrung, Kleidung und andere Gebrauchsgüter des Alltags vor Ort produziert wurden. Das ist heute natürlich anders, denn nun können sich die Bauern entsprechend den geographischen Aspekten der Bewirtschaftung spezialisieren.

Sonnige klimatische Bedingungen wie in Burgenland und Niederösterreich sind die beste Grundlage für Weinbau. Große Ackerflächen wie in Nieder- und Oberösterreich garantieren einen ertragreichen Getreideanbau. Großzügige Weide- und Wiesenflächen in Oberösterreich und Salzburg bieten die Basis für eine gute Milch- und Viehwirtschaft. Die warmen Temperaturen und die gute Bodenqualität in der Steiermark sind ideal für Obstbauern.

Zusätzlich haben die Bauern noch ihre Eigenheiten und pflegen die eine oder andere persönliche Vorliebe, vom Bauerngarten mit Blumen und Kräutern, kleinen Flächen, wo (wieder) Flachs angebaut wird bis zum Obstanger, wo die Quitte eine Renaissance erlebt. Und genau das macht den Charme der regional bewirtschafteten Bauernhöfe aus.