Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Vorarlberg
ajax-loader

Bitte warten
Infos
Bilder & Videos

VORARLBERG

Vom Leben mit der Natur
Zufrieden muhen die Kühe und läuten mit ihren Glocken. Hühner, Schafe, Ziegen, Hasen, Katzen und Ponys: Sie alle zählen zu den typischen Bewohnern eines Vorarlberger Urlaubsbauernhofs, speziell für Kinder eine wunderbare Welt der Spiele, Begegnungen und Entdeckungen. Bäuerin und Bauer, meist zusammen mit der Familie, kümmern sich um das Wohl der Tiere. Und ganz besonders um das ihrer großen und kleinen Gäste. Freuen Sie sich auf anregende Tage, auf selbst gemachte Köstlichkeiten und auf Einblicke ins bäuerliche Leben.

Landschaft und Landwirtschaft
Auf relativ kleinem Raum vereint Vorarlberg ganz unterschiedliche Landschaftsbilder. Im Norden liegt der Bodensee mit seinem mediterran anmutenden Ufer. Gegen Süden erstrecken sich Hochtäler und bis zu 3.000 Meter hohe Berge, im Sommer beliebt bei Wanderern, im Winter bestens ausgestattete Skigebiete. Bauernhöfe, im internationalen Vergleich recht kleine, finden sich in allen Regionen. Die meisten Bäuerinnen und Bauern halten Kühe und leben von der Milchwirtschaft. Zudem kultivieren und pflegen sie die Landschaft. Um alle Flächen optimal zu nützen, praktizieren die Vorarlberger Bauern seit Jahrhunderten die Dreistufenwirtschaft. Im Frühling ziehen die Kühe vom Tal aufs „Vorsäß“ oder „Maisäß“, im Sommer auf die Hochalpe, im Herbst geht es zurück ins Tal.

Facettenreiche Kultur
Vorarlberg ist rund ums Jahr Schauplatz von Festivals und Kulturveranstaltungen aller Art. Höhepunkte sind die Bregenzer Festspiele mit ihren Opernaufführungen auf der Seebühne und die Schubertiade in Schwarzenberg und Hohenems. Einblicke in Geschichte und Gegenwart geben interessant gestaltete Museen: vom Kunsthaus Bregenz bis zu Heimatmuseen. Internationale Aufmerksamkeit wecken die moderne Vorarlberger (Holz-)Architektur und das hochwertige Handwerk. Architekten und Handwerker verstehen sich darauf, Traditionen gekonnt neu zu interpretieren. Gleiches gilt für die Volksmusik, die auf traditionelle und auch auf beschwingt moderne Weise erklingt.

Anregung und Genuss
Wie schmeckt Frisches und Selbstgemachtes? Wie lebt und arbeitet man auf einem Bauernhof? Kostproben und Einblicke geben Ihnen die Gastgeberfamilien der rund 100 Vorarlberger Urlaubsbauernhöfe. Ihre Produkte wie Milch, Eier, Käse, Joghurt, Fleisch- und Wurstspezialitäten, Honig und Marmeladen versorgen nicht nur den eigenen Hof. Auch Wirtshäuser und Restaurants legen Wert darauf, ihre Gäste mit Regionalem und Saisonalem zu verwöhnen. Das Zusammenspiel von Landwirtschaft und Gastronomie fördern in allen Regionen Initiativen wie die KäseStrasse Bregenzerwald, bewusstmontafon oder „Önsche Walser Chuche“ (= Unsere Walser Küche) im Kleinwalsertal.
Gerne erzählen die Bäuerinnen und Bauern, wie die Produkte entstehen und was deren Qualität ausmacht. Zuschauen und mithelfen ist jederzeit erlaubt, beim Melken, bei der Stallarbeit, beim Suchen von frisch gelegten, fein warmen Eiern. Beim Füttern von Hasen und Katzen, beim Sammeln von Kräutern oder Brotbacken.

 

 

Vorarlberg