Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
Sommer
 / 
Steiermark
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Süd- und Weststeiermark

Klapp, klapp, klapp... das rhythmische Geklapper in den Weingärten ist in dieser Region nicht überhörbar. Es sind dies die „Klapotetze“ (bes. Vogelscheuchen, i.e. Windräder), die mit regelmäßigen Klöppelschlägen die Vögel abwehren sollen.

Um den Wein kommt man in diesem Gebiet einfach nicht herum – egal ob man sich in der Südsteiermark, in der Schilcherregion und in der Lipizzanerheimat befindet. Das beinahe mediterrane Klima begünstigt den Weinanbau, romantische Pappelalleen tragen dazu bei, dass man auch von der steirischen Toskana spricht. Gamlitz ist die größte Weinbaugemeinde der Steiermark, doch auch all die kleinen Gemeinden und Ortschaften sind von dieser landwirtschaftlichen Produktion geprägt. Neben den alten, traditionellen Haus- und Hofformen bestimmen seit einigen Jahren auch moderne Kelleraus- und –umbauten die ländliche Landschaft. In der sog. Schilcherregion dominiert natürlich der namengebende Wein, der aus der blauen Wildbacherrebe gewonnen wird. Auf einer 30km langen „Ölspur“ – einer eigenen Themenstraße – kann man in zahlreichen Ölmühlen die Fertigung des Steirischen Nationalkulturgutes, das Kürbiskernöl, miterleben und natürlich auch verkosten. Verkosten sollte man auch Produkte vom weststeirischen Turopoljeschwein, eine alte Schweinerasse, die langsam wächst und daher ein besonders qualitätsvolles Fleisch bietet. Und in der Region Lipizzanerheimat kommt man nicht umhin Piber zu besuchen, das Gestüt von welchem diese berühmte Pferderasse stammt, um dann noch in der Therme Köflach Entspannung zu finden.