Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Österreich
ajax-loader

Bitte warten
Infos

Bäuerinnen kochen

Badekugeln für ein duftendes Badevergnügen

 

Die Zutaten:

  • 100 g Natron
  • 50 g Zitronensäure
  • 25 g Stärkemehl
  • 50 g Kakaobutterpulver
  • 15 g duftende Kräuter oder Blüten (Rose, Lavendel, Melisse, Minze etc.)
  • ca. 50 Tropfen ätherisches Öl passend zu den Blüten und Kräutern

 

Trockene Zutaten (Natron, Zitronensäure, Stärkemehl und Duftkräuter) mit einem Kochlöffel vermischen.
Inzwischen Kakaopulver im Wasserbad schmelzen und über die Mischung gießen.

 

Badekugeln - LK OÖ/ERDV


Das ganze durchrühren, damit eine geschmeidige Masse entsteht.
Anschließend Duft beigeben und mit den Händen Kugeln formen (diese gut festdrücken). Man kann die Masse auch in Eiswürfelformen (Silikon) füllen – ebenfalls gut festdrücken. Die Badekugeln im Kühlschrank einige Stunden aushärten lassen.
Bis zum Gebrauch in verschließbare Dosen etc. geben, damit sich der Duft nicht verflüchtigt.

 

Zur Rezeptübersicht