Urlaub am Bauernhof: Was muss ich verlangen um etwas zu verdienen?


In der bäuerlichen Gästebeherbergung ist eine gute wirtschaftliche Planung und Kontrolle aller Vermietungsaktivitäten Voraussetzung für den Erfolg. Die Festlegung der Preise ist nicht nur eines der wichtigsten Marketinginstrumente der VermieterInnen, sie spielt auch eine entscheidende Rolle für die Wirtschaftlichkeit des Betriebszweiges "Urlaub am Bauernhof".

Welche Faktoren beeinflussen die Preisgestaltung?

Die VermieterInnen sind manchmal der Meinung, dass eine genaue Kalkulation der Preise sinnlos sei, da man durch Tradition, Vereinbarungen und andere Einflüsse bei der Festlegung der Preise gebunden sei. Eine oft gehörte Meinung ist: "Wenn der Nachbar 25 Euro pro Übernachtung verlangt, kann ich doch nicht einfach 30 Euro verlangen!" Das kann ein schwerwiegender Fehler sein, da der Nachbar vielleicht bei 25 Euro noch einen Gewinn erzielt, der eigene Betrieb aber nicht. Der Preis muss daher immer in Zusammenhang mit der betriebsspezifischen Kosten stehen, da diese nicht für alle Betriebe gleich sind. Grundlage für die Preisfestlegung ist eine gewissenhafte Kalkulation.


Beratungsangebot: Preiskalkulation für Urlaub am Bauernhof

Die Landwirtschaftskammer unterstützt die bäuerlichen Vermieter bei der wirtschaftlichen Planung und Kontrolle des Betriebszweiges Urlaub am Bauernhof mit einem speziellen Beratungsangebot zum Thema "Preiskalkulation für Urlaub am Bauernhof". Im Zuge dieser Beratung wird mit Hilfe eines EDV Programms ermittelt, ab welchem Preisniveau die betriebsindividuellen Kosten gedeckt sind und wie viel der Vermieter/die Vermieterin mindestens verlangen muss, um auch ein zufriedenstellendes Einkommen aus diesem Betriebszweig zu erwirtschaften. In der Folge können die Preise nach Einbezug weiterer Faktoren (zB Mitbewerber, gewünschter Stundenlohn) angepasst werden. Der Betrieb erhält auch Vorschläge zur Durchsetzung von akzeptierten Preisanpassungen. Als Ergebnis der Beratung gibt es die Kalkulation in schriftlicher Form und eine Kalkulationshilfe, mit der zukünftig Anpassungen vorgenommen werden können.


Beratungsort: LK Niederösterreich
Kostenbeitrag: 120 Euro
Information & Buchung: DI Anton Hölzl, DI Christine Haghofer, Sekretariat: 05 0259 25000



 
 
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an birgit.strobl@landurlaub.at.

 
 
Landesverband für Urlaub am Bauernhof
und Privatzimmervermietung in Niederösterreich
Untere Hauptstraße 8, 3650 Pöggstall
Telefon: +43/(0)2758 3110, Telefax: +43/(0)2758 3110 - 4
info@landurlaub.at, www.landurlaub.at