Merkliste [0] sprachwahl
bisher keine Einträge
 / 
Winter
Sie sind hier: Kärnten > Hanslerhütte
Beschreibung
Preise
Zimmer
Über den Hof
Lage & Kontakt
Anfrage
Hanslerhütte
  
Familie
Christina Zirknitzer
Straße
Rettenbach 19
Ort
9842 Mörtschach
Region
Kärnten
Tel
+43 676 7073229
+43 676 4752063
jetzt Anfragen

Das ist ein Almhüttenplatz!


So stellt man sich einen Almhüttenplatz vor: eine große ebene Almwiese und eine Aussicht zum Niederknien...


So weit das Auge reicht zu den Gletscherbergen in den Hohen Tauern und noch weiter, einfach wunderbar! In der Hütte spürt man die Ursprünglichkeit, das dicke alte Holz verströmt einfach unglaubliche Behaglichkeit.


Ausstattung: mit altem Holz gezimmerte Hütte. Wohnstube mit Essecke, Holzherd, Spüle mit Kalt- und Warmwasser. Eine Zirbenschlafstube mit Doppelbett, über eine Treppe großer Schlafraum mit zwei Stockbetten. Solarstrom 220V, Dusche/WC. Brunnen, großer Sitz- und Liegeplatz vor der Hütte, Grillplatz.


Vermietungszeit: Mai bis Oktober - Informationen und Buchung auf telefonische Anfrage.


Zufahrt: 11 km von Mörtschach, davon 5 km Almstraße. 

Hanslerhütte (Almhütte für 1 - 6 Personen)

Mit altem Holz gezimmerte Hütte. Wohnstube mit Essecke, Holzherd, Spüle mit Kalt- und Warmwasser. Eine Schlafstube mit Doppelbett, über eine Treppe erreichbarer, großer Schlafraum mit zwei Stockbetten und einem Diwan. Solarstrom 220V, Dusche/WC. Brunnen, großer Sitz- und Liegeplatz vor der Hütte, Grillplatz.

Ausstattung
  • Doppelbett (Kingsize)
  • Stockbett
jetzt Anfragen
Verfügbarkeit prüfen
Kein Preis angegeben.

Tiere

Wer wohnt denn auf dem Hanslerhof?

Wie bereits erwähnt, wohnen mehrere Tiere bei uns auf dem Hof, wobei die Kühe im Sommer auf der Alm sind und unsere Gäste vom Glockenklang der Leitkuh begrüßt werden. Auch meine zwei Haflingerpferde sind oben unterwegs. Sie sind mein ganzer Stolz und lassen so manche Kinder- (und auch Erwachsenen) -herzen höher schlagen. Natürlich können die Pferde und auch die Kühe gerne auf Wunsch besucht und gestreichelt werden, aber bitte nur im Beisein des Besitzers. Weiters besteht die Möglichkeit, mir morgens bei meinen täglichen Melkarbeiten Gesellschaft zu leisten. Besonders bei unseren kleinen Gästen ist das in den letzten Jahren sehr gut angekommen, da einige Kinder einer Kuh noch nie so nahe waren. Zuhause am Hof halten unsere Sulmtaler-Hennen und -hahn, zwei Katzen, zwei Schweine und ein Hund die Stellung, auch diese Tiere können gerne besucht werden. 


Folgende Tiere sind auf unserem Hof zu Hause:
  • Hund
  • Katzen
  • Kühe
  • Rinder
  • Kälber
  • Pferde
  • Schweine
  • Hühner

Almprodukte

Schon seit vielen Jahren haben wir uns auf die Produktion von Bio-Wiesenmilch spezialisiert. Unsere Kühe bringen im Herbst ihre Kälbchen auf die Welt und schenken uns danach ihre wertvolle Milch. Im Mai findet dann der alljährliche Almauftrieb statt und die Kühe verbringen ihren wohlverdienten Urlaub hoch oben auf dem Berg. Lediglich eine Kuh wird auch im Sommer gemolken, um daraus Produkte wie Milch, Butter oder Käse für den Eigengebrauch zu gewinnen. Natürlich liefern uns unsere Schweine, nach einem schönen Sommer auf dem Hof, Fleisch und Speck. Die Hühner legen fleißig ihre Eier und wenn ich etwas Zeit finde, widme ich mich dem Bauernbrot backen. Auch unsere Natur liefert uns viele verschiedene Zutaten und wir können daraus Gerichte, Schnäpse und Marmeladen zaubern. 

Geschichten

Der Hanslerhof


Hallo wir sind´s, die Familie Zirknitzer. Wir betreiben den Biobauernhof Hanslerhof, wo viele verschiedene Tiere ihr zuhause haben: Kühe, Pferde, Schweine, Kälbchen, Katzen, Hühner und ein Hund. Im Winter werden die Kühe gemolken und ihre wertvolle Milch wird dann zur Molkerei ins Tal geliefert. Im Sommer haben die Kühe ihren wohlverdienten Urlaub auf der Alm. Dort steht auch unsere Almhütte, die wir von Mai bis Oktober an größtenteils Familien aus Österreich und Deutschland vermieten. Die Almhütte hat mein Vater 1996 mit altem Holz neu aufgebaut. Auch Innen wurde viel mit Holz gearbeitet, welches die Hütte besonders urig und gemütlich macht. 

Ausstattung

Allgemeine Ausstattung
  • Mitnahme von Hunden erlaubt
Vor Ort akzeptierte Zahlungsmittel
  • Barzahlung
Freizeitaktivitäten
  • Almausflüge
  • Almwandern
  • Bergtouren
Unterkunftsart
  • Hütte ist eine klassische Almhütte
Am Bauernhof
  • Almabtrieb
  • Garten/Wiese
Ausstattung Ferienwohnung
  • Geschirr vorhanden
Anfahrtsweg berechnen
Route berechnen
Familie
Christina Zirknitzer
Straße
Rettenbach 19
Ort
9842 Mörtschach
Region
Kärnten
Tel
+43 676 7073229
+43 676 4752063
Lage
  • Lage im Grünen
  • Am Berg

Höhenlage: 1.800 m
Entfernungen
  • Ortszentrum in 12 km
  • Zugbahnhof in 30 km
  • Schwimmbad in 30 km
  • Skilift in 30 km
Wetter
Wetter: Oberes Drautal - Mölltal
Sa 20.01
wetterbild
-5° bis 1°
wetterbild
40 %
So 21.01
wetterbild
-3° bis 0°
wetterbild
40 %
Mo 22.01
wetterbild
-2° bis 5°
wetterbild
40 %
Anfahrtsbeschreibung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um zu uns ins Mölltal zu kommen. Die Schönste und Attraktivste ist wohl über die Großglockner Hochalbenstraße. Nehmen Sie sich bitte genügend Zeit, um die vielen Ausstellungen und Aussichtspunkte zu besuchen. Direkt nach Lienz kommen Sie über die Felbertauernstraße, danach über den Iselsberg ins Mölltal. Eine weitere Möglichkeit wäre die Autoschleuse von Pöckstein nach Mallnitz. Die längste Anfahrt, aber ohne kurvenreiche Gebirgspässe, ist von Salzburg über die Tauernautobahn nach Spittal/Drau und dann Richtung Großglockner. Alle diese Wege führen Sie nach 9842 Mörtschach und weiter auf den Rettenbach 19 Hanslerhof (steht auch groß auf dem Stalldach). 

Gutes vom Bauernhof
Einkaufsmöglichkeiten bäuerlicher Qualitätsprodukte im Umfeld: Ab-Hof-Verkauf, Bauernläden, Bauernmärkte, Bauernregal im Supermarkt
Zoom

Anfrage

Vorname*
Nachname*
Straße
PLZ
Ort
Telefon
E-Mail*
Gewünschte Anreise
Gewünschte Abreise
Erwachsene
Kinder
Ihre Anfrage
Bitte geben Sie das Wort ein, das im Bild angezeigt wird!
captcha    Captcha neu laden
Anfrage senden

Belegungskalender

legend
belegt
legend
frei
close
Rückrufservice
Hinterlassen Sie Ihre Nummer, wir rufen zurück! Bitte geben Sie außerhalb Österreichs auch Ihre Landesvorwahl ein.