"schon g'heart - Urlaub am Bauernhof schafft Mehrwert" - Betriebsspiegel Fleckhof

Blogartikel // 12. Feb. 2020
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen

Betriebsspiegel

Fleckhof
Judith und Arnold Span, Neustift
 
Kategorie: Landhof
Fläche: derzeit verpachtet
Tiere: Hasen, Katzen, Hühner, Bienen
Produkte: Honig, Marmeladen, Eier, selbstgebackenes Brot
Hofbesonderheit: uriges Bauernhaus, Bienenhaltung, Streicheltiere

Der Fleckhof der Familie Span aus Neustift wird als Landhof über Urlaub am Bauernhof erfolgreich vermarktet.

Begonnen als Pilotprojekt, ist im Jahr 2010 die Vermarktungsschiene der sogenannten Landhöfe bei Urlaub am Bauernhof entstanden. Als Landhöfe gelten Bauernhöfe, die keine aktive Landwirtschaft betreiben, aber als Urlaubsobjekte mit landwirtschaftlichem Bezug vermietet werden. Derzeit werden über Urlaub am Bauernhof in Tirol 13 Landhöfe vermarket – der Fleckhof in Neustift im Stubaital ist einer davon!

Fleckhof

gemütlich – echt – traditionell

Die Familie Span ist seit 2012 Mitglied bei Urlaub am Bauernhof. Der Fleckhof wurde vor über 450 Jahren erbaut. Das urige Gewölbe, die alte Bauernstube samt Kachelofen und die traditionellen Holzmöbel tragen zum charakteristischen Ambiente des Hofs, ausgezeichnet mit drei Blumen, bei. Sieben Zimmer und vier Ferienwohnungen mit insgesamt 24 Betten bieten den Gästen am Fleckhof Urlaub im bäuerlichen Ambiente.

Landwirtschaft „über den Zaun g`schaut“

Die Landwirtschaft wird von Familie Span seit den 1970er Jahren nicht mehr aktiv betrieben; trotzdem können die Gäste Landwirtschaft am Fleckhof spüren, da die Flächen rund um den Betrieb von einem Pächter bewirtschaftet werden. Das Stallgebäude wird durch das Einstellen von Schafen genutzt. Die Tiere beweiden im Frühjahr und im Herbst die umliegenden Felder. So kann der Gast die Landwirtschaft quasi „über den Zaun g‘schaut“ miterleben.

Eine Besonderheit am Fleckhof ist die Bienenhaltung. Judith Span hat sich vor ca. sechs Jahren mit einem Imkerkurs das notwendige Wissen angeeignet und gibt dieses Wissen auch gerne an ihre Gäste weiter. Ein weiteres Highlight auf diesem Landhof sind die Streicheltiere – neben den Bienen leisten auch die Hühner, Hasen und Katzen einen Beitrag zum tierischen Erlebnis für die Gäste.

Familiäres Ambiente als Mehrwert

„Mehrwert bei Urlaub am Bauernhof ist für mich das familiäre Ambiente, das wir dem Gast bieten“, erläutert Judith voller Stolz.

Mit dem Gast wird beim Frühstück über aktuelle Geschehnisse am Hof gesprochen, es werden Tipps für die Gestaltung des Tages gegeben und auf interessante Aktivitäten hingewiesen. Der Gast spürt und genießt die familiäre Atmosphäre auf diesem Betrieb. Judith ist eine offene und gastfreundliche Vermieterin und ihr liegt das Wohl der Gäste am Herzen, was ein wesentlicher Punkt ist, damit sich der Gast am Betrieb wohlfühlt und wiederkommt.

„Viele Gäste kommen nicht hauptsächlich wegen der Tiere, sondern weil sie im Internet das schöne, alte Bauernhaus sehen und dort gerne einmal ihren Urlaub verbringen wollen – natürlich kommen viele meiner Stammgäste auch wegen mir“, Judith Span lächelt verschmitzt.

Viele unserer Tiroler Höfe haben besondere Geschichten – für die Gäste sind diese Geschichten, wie die Entwicklung des jeweiligen Betriebes über die Generationen, die Bräuche, die am Hof gelebt werden, besonders interessant und wertvoll. Zeigen wir diese unseren Gästen und erzeugen damit Mehrwert!

Unbenannt-2