Russenkraut

Hofküche, 21.09.2020, Heidi Gillesberger

Sauer macht lustig! Das denkt sich auch Bäuerin Heidi und verrät ihr ganz persönliches Russenkrautrezept.

Jetzt teilen!
Weißes Kraut wird in einen Topf gehobelt, um Sauerkraut zu machen | © Urlaub am Bauernhof Oberösterreich / Tobias Schneider-Lenz

Zutaten

  • 1 kg
    Weißkraut
  • 3
    grüne Paprike
  • 3
    gelbe Paprika
  • 3
    rote Paprika
  • 1 kg
    grüne Tomaten
  • 3
    Karotten
  • 1
    Gurke
  • 2
    Zwiebeln
  • 2 EL
    Salz
  • SUD:
  • 3/4 l
    Weißweinessig
  • 3/4 l
    Wasser
  • Senfkörner
  • Pfefferkörner
  • Lorbeerblatt
  • 200 g
    Zucker
  • 1/8 l
    Öl

Zubereitung

Weißkraut, Paprika, Tomaten, Karotten, Gurke und Zwiebeln fein schneiden. Das Ganze mit 2 EL Salz vermischen und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag einen Sud aus Weißweinessig, Wasser, Senfkörner, Pfefferkörner, Lorbeerblatt und Zucker zubereiten und diesen 3 Minuten lang aufkochen. Das ausgedrückte Kraut 3 Minuten mitkochen, dann 1/8 l Öl untermischen und abfüllen. Einwecken!

Tipp der Bäuerin:
Russenkraut schmeckt hervorragend zu einer deftigen Jause oder zu Gegrilltem.

Zum Betrieb

Unterkunft buchen

Heidi Gillesberger
Peter in der Edt, 1 Artikel
Alle Artikel von Heidi Gillesberger

Weitere Artikel