Golfen am Bauernhof

Blogartikel // 18. Jan. 2018
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen

Es muss nicht immer ein Golfhotel sein – denn ein gemütlicher Kärntner Bauernhof mit geräumigen Ferienwohnungen für die ganze Familie ist immer in der Nähe eines Golfplatzes. Die ideale Kombination: Auf einem der gepflegten Kärntner Golfplätze Birdies einlochen und am Bauernhof dem morgendlichen Gesang der Vögel lauschen.

 

Du suchst dir am besten einen der zahlreichen Golfplätze aus - in Kärnten kann man aus zehn verschiedenen auswählen - spielst eine Runde mit Freunden und kehrst an den Bauernhof in eine andere Welt zurück, wo Hektik ausgesperrt ist.

3 Personen bei der Jause im Garten © Tom Lamm

Die bäuerliche Familie wartet schon mit einer zünftigen Jause auf dich, die, in Gemeinschaft genossen, doppelt so gut schmeckt. Die Hängematte lädt dich zum süßen Nichtstun ein. Nach der körperlichen Anstrengung schaukelst du angenehm in die Ruhephase. Als Ausgleich zum Golfsport kannst du über Wiesen und durch Wälder wandern, am Morgen im feuchten Gras Tau treten oder mit dem Rad eine Runde ziehen, um die restlichen Muskelgruppen zu trainieren. Das Schöne an einem Golfurlaub am Bauernhof: Die ganze Familie ist beschäftigt. Kinder, die noch nicht Golf spielen, werden von ihren Spielkameraden, vom Hofhund und den Katzen, begeistert sein.

 

Einige Höfe sind auf Golf spezialisiert. Zum Beispiel der Mentehof in St. Georgen am Längsee in der Nähe von St. Veit an der Glan. Der Bauernhof liegt direkt neben dem Golfplatz und bietet Vergnügen für die ganze Familie.

 

Golf-Experten schätzen die Verschiedenartigkeit, die landschaftlichen Schönheiten und den hervorragenden Zustand der Kärntner Golfplätze. Die Nähe zum Alpe-Adria-Raum (Italien, Slowenien) macht Golfvergnügen von Kärnten aus das ganze Jahr über möglich.

Hunde willkommen – Golfen mit Hund

Der Golfpark Klopeiner See-Südkärnten ist nicht nur bekannt für seine lange Bespielbarkeit (mindestens März bis November) sondern auch für seine Gastfreundschaft gegenüber Vierbeinern. Für € 12,-/Hund darf dein geliebter Vierbeiner dich auf deinen Golfrunden begleiten. Ebenso hundefreundlich ist der 9-Loch-Romantikkurs der Golfanlage Klagenfurt-Seltenheim, bei dem Hunde an der Leine erlaubt sind. „Hunde willkommen“ heißt es auch auf den Anlagen in Moosburg und Velden/Köstenberg (es entstehen jeweils € 10,- Gebühr) sowie in Bad Kleinkirchheim und Nassfeld Golf (auf beiden Anlagen kostenlos).


 

Hund © Daniel Gollner
Noch mehr zum Schmökern ...