Liebes-Brauchtum im Salzkammergut

Blogartikel // 14. Feb. 2019
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen

31.03.2019 Liebstattsonntag - gelebte Nächstenliebe

Das Lieb b´statten = die Liebe zu jemandem bestätigen

Hast du das schon mal erlebt - Ende März duftet es herrlich aus den Backstuben nach Lebkuchen?! Am vierten Sonntag in der Fastenzeit – heuer am 31.03. - wird der Nächstenliebe gedacht und liebevoll verzierte, gebackene Herzen an die Liebsten verschenkt.

Schenk auch du ein Zeichen der Nächstenliebe, erlebe echtes Brauchtum und komm ein paar Tage ins Salzkammergut! Hier gibt´s immer etwas zu erleben und entdecken!

Überrasche dein Herzblatt mit einem Kurzurlaub auf einem der Urlaub am Bauernhof Betrieben - schau dir gleich alle Höfe der Region Salzkammergut an! Unsere Gastgeber freuen sich auf dich und deine Lieben!

Wir wünschen dir einen HERZlichen Aufenthalt!

Ursprung des "Immateriellen Weltkulturgutes der UNESCO"

Der Traditionsursprung geht ins 17 Jhdt. zurück, als die „Corpus Christi-Bruderschaft“ Gmunden die Bedürftigen der Stadt zum Essen einlud, um damit ihre Liebe abzustatten. Im Salzkammergut findet der Brauch, der seit 2014 zum „Immateriellen Weltkulturgut der UNESCO“ zählt, mit feierlichen Messen, bunten Festzügen der Trachtenvereine und musikalischem Programm großen Anklang.

Geigenfest Gmunden Salzkammergut Oberösterreich © Oberösterreich Tourismus GmbH_Andreas Röbl

Festprogramm in Gmunden am Traunsee

09:30 Uhr Bauernmesse in der Stadtpfarrkirchen

10:30 Uhr Festzug mit der Stadtkapelle Gmunden vom Kirchenplatz durch die Altstadt zum Rathausplatz

10:45 Uhr Rathausplatz: Begrüßung und Erklärung des Liebstattbrauches, Möglichkeit zum Kauf von Liebstattherzen bei den "Standln"

12:00 - 17:00 Uhr Musikalisches Programm

14:00 - 16:00 Uhr Kinderprogramm mit "Herzerlverzieren"

10:00 - 15:00 Uhr Keramikmalen für die ganze Familie in der Gmundner Keramik

Änderungen seitens des Veranstalters vorbehalten. Weitere Details direkt auf der Veranstalterseite.

Infos zu Veranstaltungen in anderen Gemeinden des Salzkammerguts erhältst du bei den zuständigen Tourismusbüros.