Wandern

Rauf auf Alm oder Berg

Im Takt der Wanderschuhe

Was neben dem gesunden Essen eine große Rolle fürs Wohlbefinden spielt? Ausreichend Bewegung! Wenn du dich zu Fuß auf den Weg machst, hast du viel zu schauen, zu hören, zu riechen und zu staunen. Egal, ob du sportlich ambitioniert Höhenmeter bezwingst, ob du ganz weit ins Land hineinstiefelst oder lieber entspannt durchs Grüne flanierst – du wirst sehen: Es ist herrlich, den eigenen Körper zu spüren. Und außerdem: Nach der Wanderung schmeckt dir die herzhafte, wohlverdiente Jause gleich noch einmal so gut. In der frischen Bergluft kannst du auf das Kalorienzählen übrigens gern verzichten. Ist das nicht herrlich?

Wandervielfalt

In Österreich gibt es unzählige Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade. Du kannst Berggipfel erklimmen und Seen umwandern, und dann sind da noch die vielen Almen und Wälder, die du queren und durchstreifen kannst. Jedes Bundesland bietet Wandermöglichkeiten auf ganz unterschiedlichem Niveau. So hat Tirol neben den hohen Bergen auch leichte Touren zu bieten (zB im Inntal) und das Burgenland ist mehr als der flache, romantisch von Wein umwachsene Landstrich um den Neusiedlersee. Tatsächlich wartet im östlichsten und flachsten Bundesland auch die eine oder andere anspruchsvolle Route auf dich! Und umgekehrt: Auch im Hochgebirge kannst du durchaus gemütlich flanieren. 

Wanderer springt über Bach © Reinhold Weissenbrunner

Unsere Hofempfehlungen für dich

Weit ins Land hinein

Gleich nach dem Frühstück seid ihr aufgebrochen. Euer Weg führt mal eben dahin, mal müsst ihr einen Hügel bezwingen. Immer weiter geht‘s, immer fort. Nachmittags erreicht ihr den Bauernhof, auf dem ihr heute übernachten werdet. Wenn ihr dann die Wanderschuhe von den müden Füßen streift, wartet schon die Hängematte neben dem Bauerngartl. Und während ihr euch vom Lavendelduft und vom Thymian-, Rosmarin- und Basilikumaroma in den Schlummer wiegen lässt, ziehen die vielen Erlebnisse des Tages an euch vorüber …

Über den Wolken auf der Galgenhütte © Markus Lackinger

Hoch, höher, am höchsten!

Viel mehr als Felskraxeln: Du kannst klettern oder bouldern. Du hast die Wahl: Es gibt Klettersteige verschiedenster Ansprüche, und es gibt Klettergärten für die ganze Familie. Du kannst eisklettern oder Mehrseillängenrouten bezwingen. Du kannst in einem Hochseilgarten oder Kletterpark dein Glück finden oder auch in einer Kletterhalle. Oder magst du erst in diesen Sport hineinschnuppern und einen Kurs belegen? Alles kein Problem! Vom Urlaubsbauernhof hast du es nicht weit zur nächsten Kletterwand. Österreich ist voll davon!

Paar wandert in Schladming © Katja Stadler

Qualität & Vertrauen

Gipfelsieg

Du hast es geschafft! Nach einem langen Aufstieg und zahllosen Höhenmetern stehst du endlich neben dem Gipfelkreuz und schaust ins Tal. Vor dir breitet sich ein atemlos schönes Panorama aus, rund um dich die schönste Bergkulisse. Von der nahen Alm hörst du das Bimmeln der Kuhglocken und du weißt: Irgendwo dort unten liegt „dein“ Bauernhof. Ist das nicht toll? Jetzt musst du nur noch zur Almhütte wandern und kannst dir dort einen wohlverdienten Imbiss gönnen. In der guten Luft schmecken Speck, Käse & Co. gleich noch einmal so gut!

Sonnenuntergang am Saukar im Großarltal © © www.grossarltal.info

Abenteuer erwandern

Ihr macht eine Schnitzeljagd durch den Wald. Wer entdeckt die meisten gelben Schmetterlinge? Wer findet die bizarrste Baumwurzel? Wer traut sich, die Schuhe auszuziehen und die Zehen in den kalten Bach zu tauchen? Nicht nur der Bauernhof selbst, sondern auch alles rundherum ist reine Natur. Ihr begegnet Almen, Bergen, Felsen, Wald, Wiesen, Feldern, Auen, Moor. Ihr umrundet den See, bevor ihr hineinspringt, oder ihr gönnt euch zwischendurch einen Einkaufs- oder Kulturbummel in der nahen Stadt.

Träumst du davon, einmal einen richtig hohen Berg zu bezwingen? Willst du genau erfahren, was sich im Wald so tut? Dann frag doch mal deine Gastgeber vom Bauernhof. Viele von ihnen sind ausgebildete Wanderführer, Waldpädagogen oder Waldbademeister. Sie helfen dir gern, deine Urlaubsträume zu verwirklichen!

uab_bv-SturmArchehof-wandern-frau-kind

Gemütlich flanieren

Willst du es im Urlaub lieber gemütlich angehen? Nach einem guten Bauernhoffrühstück erst mal langsam deine Fühler in die Natur ausstrecken? Aber ja doch! Von deinem Urlaubsbauernhof kannst du gleich losschlendern – zum Bach oder Fluss hinunter oder rüber zum nahen Waldteich. Ein Konzert aus Vogelgezwitscher und Insektensummen begleitet dich auf deinem Spaziergang, und du spürst, wie die Erholung mit jedem Schritt größer wird. Wenn du deinen Kopf dann am Ufer des Baches auf ein Mooskissen bettest und den Schattenspielen der Baumwipfel zuschaust, weißt du, dass du gut angekommen bist: auf dem Bauernhof, im Urlaub, im Leben.

Pärchen wandert © (c) Ralph Fischbacher

Für noch Unentschlossene

1. Reisezeitraum wählen

Wähle bequem über unser Formular rechts deinen Reisezeitraum.

2. Kostenlose Angebote anfordern

Klicke auf „kostenlos anfordern“ und schicke deine Anfragedaten zum Team von Urlaub am Bauernhof. Du erhältst per E-Mail mehrere passende Angebote direkt von den Urlaub am Bauernhof-Anbietern.

3. Sicher, fair und einzigartig

Wir garantieren dir eine faire und sichere Vermittlung deines perfekten Urlaubserlebnisses. Unsere zertifizierten Betriebe freuen sich schon auf dich!

Wähle dein Bundesland
Bei allen mit einem * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.
Newsletter Anmeldung

Mit unseren Bauernhof-Urlaubstipps bist du immer gut informiert.

Hier anmelden
Bub füttert Esel © Bernd Suppan
Andrea Sommerauer
Kontaktiere uns
Andrea Sommerauer
Sekretariat Bundesverband Urlaub am Bauernhof in Österreich T  +43-662-880202
E  office@urlaubambauernhof.at