Bauern – bringen Gäste in die richtige Spur

Blogartikel // 31. Juli 2019
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen

Rasten statt rasen!

Immer mehr Winterurlauber sagen dem Pistenstress Ade und suchen neue, gefahrlose Wege im Schnee. Weitblick gehört bei Klammers zur Familientradition. Altbauer Ernst war der erste im Tiroler Lesachtal, der in den 70er Jahren ein Telefon besaß und seine Nachbarn mittels farbiger Stoffe ganz individuell über die sie betreffenden Anrufe informierte.

Schneeschaufeln vor dem Hof 44 © Hans Huber

Neue Wege

Die Familie Klammer setzt im Osttiroler Untertilliach diese Tradition fort und geht neue Wege im Schnee. Diese führen immer stärker weg von den Skipisten und hinein in die Welt der Loipen, der Schneeschuhe und der Winterwanderwege. Hier werden die Gäste des Bauernhofs auf die richtige Spur gebracht. Denn das Loipennetz beginnt in unmittelbarer Nähe des über 200 Jahre alten Niescher-Hofes, einem idealen Urlaubsdomizil für alle, die den Winter auf sanfte Art erleben wollen. Wie hier bescheren rund 350 weitere im Tiroler Landesverband „Urlaub am Bauernhof“ engagierte Landwirtsfamilien ihren Gästen ein ganz besonderes Gefühl für Schnee. Vom weißen Rohstoff verstehen sie nämlich eine ganze Menge. Sie gehen mit ihren Mitbewohnern auf Zeit in die Loipe, erklären ihnen die Geheimnisse des Schneeschuhwanderns, organisieren Rodelabende und Pferdeschlittenfahrten. Aber auch Winterreiten und Skitouren stehen mancherorts auf dem Programm.

uab_tir_WI-kutschenfahrt © tirol werbung

Entschleunigung

„Entschleunigung ist für unsere Landwirte kein neuer Begriff, sondern Teil ihres Lebens“, sagt Johann Hörtnagl, Obmann des Tiroler Landesverbandes „Urlaub am Bauernhof“. Immer mehr Gäste fasziniere es, an diesem Leben teilzuhaben, in den Mikrokosmos Bauernhof einzutauchen und diesen anderen Rhythmus zu erleben. Gerade der Winter biete reizvolle Kontraste zwischen klirrender Kälte und kuscheligem Kachelofen. Kinder lieben besonders das fröhliche Schneetreiben, Iglu bauen und den Aufenthalt im Stall, wo es immer viel zu entdecken und zu beobachten gibt. Auskunft: Urlaub am Bauernhof in Tirol, Brixner Straße 1, 6020 Innsbruck, Telefon 059292-1172, uab@lk-tirol.at, www.bauernhof.cc

Familie beim Eisstockschießen © Hans Huber
Wintertipps für Tirol