Sauna am Bauernhof in Oberösterreich

Blogartikel // 21. Okt. 2020
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen

Entspannung pur am Bauernhof - Wellness inklusive

Jetzt ist die Zeit, um dem eigenen Körper etwas Gutes zu tun. Einfach mal entspannen und den Alltag loslassen. Wo geht das besser als auf einem Bauernhof mitten in der Natur? Dort gibt es Ruhe, Freiraum und viel Platz. Viele Urlaubshöfe bieten ihren Gästen zusätzliche Wellnessangebote: von der selbst gebauten Vollholz-Sauna über eine Infrarotkabine bis hin zur urigen Saunahütte.

Es muss nicht immer ein Wellnesshotel sein

Wellnesswochende mit Freunden oder erholsamer Urlaub zu zweit - viele Bauernhöfe bieten die perfekten Voraussetzungen dafür. Auf den kleinstrukturierten Betrieben ist es leicht, Abstand zu halten. Fern von den Menschenansammlungen großer Wellnesshotels kannst du dich hier zu 100 % entspannen. Die meisten Höfe liegen abseits der Dorfzentren in wunderschöner Alleinlage. Das Angebot reicht von Ferienwohnungen über Zimmer mit Frühstück oder Halbpension bis hin zu Hütten und Ferienhäusern, in denen Gäste unter sich bleiben können. 

Urige Saunahütten und wohltuende Dampfbäder

Schon mal von einem "Troadkasten" gehört? Das ist eine kleine Blockhütte aus Holz, in der früher Getreide gelagert wurde. "Ideal für eine Sauna!", dachten sich Josef und Monika Ortner. Das Ergebnis ist eine urige Wohlfühloase. Holz aus dem eigenen Wald verbaute Andreas Forster in seiner Wurmlochsauna. Was für einen Duft erst eine Zirbenholz-Sauna verströhmt!

„ So schön war Sauna noch nie - mit Blick auf die Berge und das nur zu zweit! “
Almresort Baumschlagerberg © Almresort Baumschlagerberg

Du hast Lust auf beeindruckendes Panorama?

Kein Problem! Ob Sauna mit Seeblick oder Ausblick auf die Berge  - Urlaubshöfe in traumhafter Alleinlage machen das möglich. Etwas ganz Spezielles haben sich Ingrid und Hubert Klausberger einfallen lassen: eine Holzfass-Sauna. Für alle, die es nicht so heiß mögen, gibt es Infrarotkabinen oder ein wohltuendes Kräuter-Dampfbad.


Nach dem Saunabesuch ist Abkühlung angesagt. Sei es im Kneippbecken, im Granitbottich, im Naturbadeteich oder einfach einmal im Schnee wälzen. Und dann: Ruhe. Ob im Wasserbett oder mit einer Tasse Kräutertee vor dem Kamin. Spürst du die Entspannung?

Almresort Baumschlagerberg © Almresort Baumschlagerberg

Genau das Richtige für kalte Wintertage

Ein erholsamer Winterurlaub, bei dem Geist und Körper so richtig auftanken können, lebt von der natürlichen Umgebung. Dazu gehört auch bewusste Bewegung. Ausgedehnte Spaziergänge an der klaren Winterluft, über Wiesen und Felder, durch mystische Wälder sind dafür ideal. Für Sportbegeisterte warten Langlaufloipen, Schneeschuhwanderungen oder Skitouren in der einsamen Bergwelt. So ein Tag im Freien weckt die Lebensgeister. 

Und dann nichts wie ab in die Sauna! Das ist für viele Entspannung pur. Saunaliebhaber sind überzeugt von den positiven Effekten auf die Gesundheit. Sie meinen, dass regelmäßige Saunagänge das Immunsystem aktivieren, die Muskeln entspannen und Abfallprodukte aus dem Stoffwechsel ausgeschieden werden. Vor allem in der kalten Jahreszeit soll ein Saunagang vor Erkältungen und anderen Infektionskrankheiten schützen. Außerdem soll die Hitze in der Sauna die Durchblutung anregen und die Atemwege reinigen. Endlich durchatmen - im wahrsten Sinne des Wortes!

Wird dir auch schon warm?

Hier findest du alle Bauernhöfe mit Sauna:

Weitere Magazinbeiträge