Brennesselspinat

Hofküche, 05.02.2024, Urlaub am Bauernhof Steiermark

Als Fastenspeise gibt es bei Familie Schmidhofer vom Landhof Kleinhofers Himbeernest am Gründonnerstag einen Brennesselspinat. Dieser gedeiht am Besten neben dem Holzstoß.

Jetzt teilen!
Frischer Brennessel, gepflückt von Frau Schmidhofer, Oststeiermark | © Kleinhofers Himbeernest / Andrea Schmidhofer

Zutaten

  • 1 Schüssel
    Brennessel
  • 2 Esslöffel
    Butter
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel
    Mehl
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • Schlagobers

Zubereitung

Eine Schüssel Brennnessel waschen und die groben Stiele entfernen, dann in kochendes Wasser geben, kurz überkochen und abseihen. Dabei einen Teil des Kochwassers auffangen (oder alles, Brennnesseltee ist im Frühjahr sehr gesund) und beiseitestellen. Die gekochten Brennnessel mit dem Stabmixer pürieren.

In einem Topf 2 Essl. Butter aufschäumen lassen, 1 zerdrückte Knoblauchzehe und etwas Muskatnuss dazugeben. 2 Essl. Mehl dazugeben und hellbraun anschwitzen lassen. Dann den passierten Spinat dazugeben. Salzen, pfeffern und je nach Konsistenz etwas vom Brennnesselwasser hinzufügen. Der Spinat kann auch noch mit Schlagobers verfeinert werden.

Gutes Gelingen!

Zum Betrieb

Unterkunft buchen

Urlaub am Bauernhof Steiermark
13 Artikel
Alle Artikel von Urlaub am Bauernhof Steiermark

Weitere Artikel