Gebackene Apfelringe

Hofküche, 01.09.2020, Elisabeth Schmeißl

Knusprig gebackene Apfelringe - ein Rezepttipp von Bäuerin Elisabeth aus der Nationalparkregion Kalkalpen.

Jetzt teilen!
Gebackene Apfelringe sind auf dem Teller angerichtet. | © Urlaub am Bauernhof Oberösterreich / Elisabeth Schmeißl

Zutaten

  • 4
    mittelgroße säuerliche Äpfel
  • 160 g
    Mehl
  • 2
    Eier
  • ca. 200 ml
    Milch
  • 2 cl
    Most oder Wein
  • 1 EL
    Zucker
  • 1 Pkg.
    Vanillezucker
  • 2 Prisen
    Salz
  • Butterschmalz
  • Staubzucker und Zimt (zum Bestreuen)

Zubereitung

Aus Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, Milch und Most einen Teig bereiten (Palatschinkenteig).

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und in 5 - 7 mm dicke Scheiben schneiden. Anschließend die Apfelscheiben in den Teig tauchen und in einer Pfanne schwimmend im heißen Butterschmalz beidseitig goldbraun herausbacken.

Mit Zimt und Zucker bestreuen und warm servieren.

Zum Betrieb

Unterkunft buchen

Elisabeth Schmeißl
Ferienhof Mittermair, 1 Artikel
Alle Artikel von Elisabeth Schmeißl

Weitere Artikel