Lammertaler Dampflkrapfen

Hofküche, 09.02.2021, Andrea Schilchegger

Traditionen bewahren und weitergeben war auch für die Generationen vor uns schon immer ein großes Anliegen. Das ist auch uns sehr wichtig. Vor allem als Seminarbäuerin ist es mir ein Anliegen, dass die alten Gerichte und Rezepte der Region und des Hofes weitergegeben werden. So wie die traditionellen Dampflkrapfen. (Dampfl = Sauerteig)

Meine Oma hat´s meiner Mama gelernt und meine Mama unserer Generation.

150 Minuten
Zubereitung
45 Minuten
Kochzeit
mittel
Schwierigkeit
Jetzt teilen!
Lammertaler Dampflkrapfen, Andrea Schilchegger, Windhofgut in Annaberg, Salzburger Land | © Windhofgut / Andrea Schilchegger

Zutaten

  • 1 kg
    Roggenmehl
  • 20 g
    Salz
  • 20 g
    Brotgewürz
  • ca. 750 ml
    Milch-Wasser-Gemisch
  • 300 g
    Sauerteig
  • nach Topfgröße
    Butterschmalz zum Herausbacken

Zubereitung

Die Dampfkrapfen werden aus einem ganz einfachen Teig hergestellt und in Butterschmalz herausgebacken.

  1. Milch und Wasser mischen.
  2. Alle Zutaten zu einem glatten mittelfesten Teig verarbeiten.
  3. Ca. 2 Stunden zugedeckt, gehen lassen. Aus dem Teig runde dünne Kreise auswalken (ca. 15 cm Durchmesser und 2 mm dick).
  4. In einer Pfanne mit heißem Butterschmalz schwimmend herausbacken.
  5. Während des Backens die Pfanne immer wieder schütteln und den Krapfen umdrehen und mit Fett übergießen.

Gutes Gelingen wünscht Andrea Schilchegger Windhofgut

Zubereitung der Lammertaler Dampflkrapfen

Herausbacken der Krapfen

Damals und heute

Andrea Schilchegger
Seminarbäuerin - Windhofgut Annaberg, 9 Artikel
Alle Artikel von Andrea Schilchegger

Weitere Artikel