#WieWirUrlauben: Hochgefühle über der Nebelgrenze

Hofgeschichten, 20.04.2022, Sabine Ertl

Seit über zehn Jahren verbringt Anja mit ihrer Familie ihren Urlaub am Sportbauernhof Hochalmblick im Kärntner Maltatal. Warum es den deutschen Gästen hier so gut gefällt, ist in drei Worten schnell auf den Punkt gebracht: Natur, Ruhe und Herzlichkeit.

Jetzt teilen!
Bauer hat die Sense geschultert und steht auf der Straße | © Urlaub am Bauernhof Kärnten/ Daniel Gollner

Die DDR. Ein sozialistischer Staat, wo das Wort Freiheit keinen Platz hatte, Oppositionelle gezielt verfolgt wurden und Diktatur an der Tagesordnung stand. Kein einfacher Ort für ein Kind. Anja erinnert sich zurück: „Wir sind in der DDR ganz anders aufgewachsen, da gab es nicht so viele Möglichkeiten, was ein ersehntes Urlaubsziel abseits der Grenze und der Berliner Mauer betraf. Hotels waren schwierig zu bekommen, es gab keine große Auswahl.“ Daher zog es die Familie meist auf das Land, dort wo die Natur und die Freiheit wohnten. Für Anja eine Flucht aus dem Alltag. „Einfach unkompliziertes Kind sein, ohne in irgendwelche Bahnen gepresst zu werden, das hat mich geprägt.“

"Wir sind in der DDR ganz anders aufgewachsen, da gab es nicht so viele Möglichkeiten."

Kärntner Bergwelt statt Karibik

„Als wir noch keine Eltern waren, standen Karibik-Urlaube auf dem Programm. Doch mit Kinderwagen und allem Drum und Dran wegzufliegen, erschien uns zu mühsam. Freunde gaben uns den Tipp mit dem Sportbauernhof Hochalmblick in einem Seitental des Lieser-Maltatals in Kärnten und was soll ich sagen: Seit dem ersten Besuch kehren wir jährlich wieder, heuer bereits zum elften Mal.“ Es sind die mächtigen Berggipfel wie der Ankogel sowie Ruhe, Gelassenheit, Offenheit und das Entgegenkommen, die die Familie kennen und lieben gelernt hat: „Die Herzlichkeit der Menschen erfährt man auf jeder Hütte, zu der man wandert.“ Anjas Kinder – mittlerweile 14 und 17 Jahre alt – sind zum Teil im Süden Österreichs groß geworden.

"Ich achte beim Einkauf sehr auf Qualität, im Urlaub wie im Alltag und bevorzuge kleinere Läden, nicht die großen Supermarktketten. Ich habe noch nie etwas über Amazon bestellt.“

Gipfelglück und Seelenheil

Der herrlich gelegene Bauernhof thront inmitten der Kärntner Bergwelt hoch über der Nebelgrenze. Von A(lmgaudi) bis Z(irbenzimmer) findet Anjas Familie hier alles, was einen Urlaub am Bauernhof ausmacht: Komfortable Zimmer und Appartements, feinste Kulinarik mit regionalen Produkten sowie die umliegenden Berggipfel als natürliches Fitnessprogramm. Und geht es einmal nicht auf den Berg, dann locken Pool, Ponyreiten, Wellness oder Ausflüge in der nahen Umgebung. 

Wenn der Urlaub im Auto beginnt

Für Anja beginnt der Urlaub bereits, wenn sich die ganze Familie um halb drei Uhr morgens beim Auto versammelt: „Ich weiß genau was mich erwartet, da gehört die Autofahrt für mich schon dazu. Obwohl wir schon so oft in Kärnten auf Urlaub waren, entdecken wir immer wieder Neues. Faszinierend sind die Berge und deren malerische Seen – allen voran der Weißensee. Das Wasser erinnert mich immer wieder an die Karibik, glasklar, türkisblau.“ Ein perfekter Ort für Anja, um die Seele baumeln zu lassen und wo man regional einkaufen kann: „Ich achte beim Einkauf sehr auf Qualität, im Urlaub wie im Alltag, bevorzuge kleinere Läden, nicht die großen Supermarktketten, habe noch nie etwas über Amazon bestellt.“ Es ist die Einstellung zur Regionalität, mit der sie schon von Kindesbeinen an gelernt hat zu leben, welche aber durch die Pandemie bei vielen Menschen vermehrt sichtbar wird. „Ein Umdenken ist passiert. Es ist wichtig zu wissen, woher die Produkte kommen, die ich esse und wieviel Arbeit und Mühe dahinter steckt.“

Die Seele baumeln lassen

Die zwanglose Atmosphäre, die herzliche Bewirtung seitens der Gastgeberfamilie Striedinger und die Lage hoch über der Nebelgrenze am Sonnenplateau sind Dinge, die alle zum Entspannen und Genießen einladen: „Für uns gibt es nichts Schöneres, mehr kann ich dazu eigentlich gar nicht sagen. Es ist – so wie es ist – rundum perfekt.“

Zum Betrieb

Unterkunft buchen

Sabine Ertl
www.gedankenschmiede.at, 38 Artikel
Alle Artikel von Sabine Ertl

Weitere Artikel