Wohnen in der Honigmanufaktur

Hofgeschichten, 12.03.2021, Sabine Ertl

Schon mal in einer überdimensionalen Bienenwabe eingecheckt? Nein? Dann wird es Zeit. Denn bei der Familie Kronhofer dreht sich alles um die Welt der Bienen und das können Gäste im Rahmen der „Schrägen Nächte für bunte Vögel“ ganzheitlich erleben. Mit eigenem Bienenstock im Zimmer.

Jetzt teilen!
Mädchen sitzt zwischen den Bienenstöcken | © Urlaub am Bauernhof Kärnten/ Daniel Gollner

"Schräge Nächte für bunte Vögel": Wohnen in der Honigmanufaktur

Ein Urlaub zum Schwärmen

Wer sich im Gailtal auf „Goldsuche“ begibt, wird in Hermagor im Gailtal bei den Kronhofer Apartments fündig. Im Jahr 2014 hat Arno Kronhofer alte Stallungen und eine Tischlerei kurzerhand zu hochwertigen Apartments mit angeschlossener Erlebnis-Imkerei aus- und umgebaut. Mitten im Grünen, umrahmt von naturbelassenen Wiesen und Wäldern, ist letztere ein kleines Paradies für die fleißigen und sanftmütigen Carnica-Bienen von Arno.

Die Architektur der Bienen

Die Terrasse beinhaltet eine großzügige Laube in Form eines Dodekaeders, der das fünfte Element Äther versinnbildlicht. Diese Laube kann als allgegenwärtiger Raum gesehen werden, in dem sich die anderen vier Elemente verbindend ergänzen, ähnlich der Aufgabe der Biene, denn ohne sie wäre die Welt eine gänzlich andere. Sie gilt als das Lebenselixier der Pflanzen, und erfüllt eine Schlüsselfunktion in unserem Ökosystem. All das möchte Arno Kronhofer seinen Gästen in seiner Erlebnis-Imkerei näherbringen. Und natürlich den köstlichen Geschmack der verschiedenen Honig-Sorten, die hier produziert werden. Ob Alpenrosenhonig, Blütenhonig oder der echte Gailtaler Waldhonig, das Gold des Gailtals findet sich in den Honiggläsern der heimischen Imker. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten werden Blütenpollen, Propolis und Bienenwachs hergestellt. Propolis wurde bereits im Altertum als Heilmittel hoch geschätzt, sogar Aristoteles empfahl dies für eine gute Wundheilung. Es ist somit eine schräge und süße Schatzsuche zu den nachhaltigen Produkten aus dem Bienenvolk, der Apotheke der Natur. Wo man während der Sommermonate einfach einmal die Perspektive wechselt und das Gefühl hat, Teil eines Bienenstockes zu werden. Für summende Urlaubstage. 

 

 

"Das wohltuende und medizinisch nachweislich gesunde Aroma, welches durch den Flügelschlag der Bienen entsteht, sorgt zudem für eine ionisierte und gesundheitsfördernde Raumluft."

Arno Kronhofer

Von der Wabe ins Glas

Wer Bienenprodukte in all seinen Facetten verstehen will, darf in Hermagor gerne tiefer in die Materie eintauchen. Im Rahmen des Urlaub am Bauernhof-Projektes „Schräge Nächte für bunte Vögel“ bietet Arno Urlaub in einer Honigmanufaktor an – sozusagen ein Urlaub mitten im Bienenstock. Das heißt konkret, er holt die Natur und die Bienen ins Apartment seiner Gäste. Im Wohnraum kann man ein Bienenvolk bei seinem emsigen Treiben beobachten, dazu ist ein Bienenvolk in die Wohnwand integriert – natürlich geschützt hinter Glas. Das wohltuende und medizinisch nachweislich gesunde Aroma, welches durch den Flügelschlag der Bienen entsteht, sorgt zudem für eine ionisierte und gesundheitsfördernde Raumluft. Man wird somit zum „Gast der Bienen“, ein spannender Persektivenwechsel. Eine Honigschleuder im Apartment macht das Bienenerlebnis schlussendlich komplett. Jeder Gast ist dazu angehalten, eigenen Honig zu schleudern. Für süße und goldene Momente im Urlaub.

Sabine Ertl
www.gedankenschmiede.at, 42 Artikel
Alle Artikel von Sabine Ertl

Unsere Empfehlungen

Schau gleich vorbei

Weitere Artikel